Für diese Website registrieren

dreizehn + 20 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Brody Dalle – The Distillers Comeback

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

The Distillers waren einer der führenden Bands der kalifornischen Punk-Szene zur Jahrhundertwende. Nachdem sie 2006 ihre Auflösung bekanntgaben, gründeten Frontfrau Brody Dalle und Bandgitarrist Tony Bevilacqua die Gruppe Spinnerette.

Vor knapp drei Jahren veröffentlichte Brody mit „Diploid Love“ dann ihr Solo-Debüt. Seitdem ist es relativ ruhig geworden um Josh Hommes Frau, die in der Vergangenheit bereits Gastauftritte auf jeweils zwei Alben von Queens of the Stone Age und Eagles of Death Metal hatte.

Das soll sich dieses Jahr allem Anschein nach ändern. Nachdem ihr Ehemann vor wenigen Monaten mit QOTSA deren siebtes Studioalbum „Villains“ veröffentlichte, teaserte die Sängerin vorgestern nun das Comeback ihrer Band an. Zusätzlich zum kryptischen 30-Sekunden-Video mit der Unterschrift „THE DISTILLERS 2018“ auf Instagram, änderte Brody ihr Titelbild auf Facebook, das nun ebenfalls den Bandnamen zeigt.

THE DISTILLERS 2018

A post shared by Brody D Homme (@nerdjuice79) on

Posted by Brody Dalle on Dienstag, 2. Januar 2018

Bislang steht noch nicht fest, welche Mitglieder, 12 Jahre nach Auflösung, Teil der Band-Rückkehr sein werden. Bereits zu Distillers-Zeiten gab es schon mehrfache Änderungen in der Besetzung. Zuletzt bestand die US-amerikanische Punk-Band aus Frontfrau Brody Dalle, Gitarrist Tony Bevilacqua, Bassist Ryan Sinn und Drummer Andy Granelli.

Das Teaser-Video enthüllt zudem auch nicht, ob sich The Distillers mit einer Tour oder mit einer neuen Platte zurückmelden werden. Diese wäre dann nach „The Distillers” (2000), „Sing Sing Death House” (2002) und „Coral Fang“ (2003) bereits das vierte Studioalbum der Band.

Brody brachte die Gerüchteküche bereits letzten Mai zum Brodeln, als sie mit den Worten „I don’t think you’re ready for this jelly.” ein Bild von sich im Tonstudio auf veröffentlichte.

I don't think you're ready for this jelly #studio Fuck yeah #nashguitars

A post shared by Brody D Homme (@nerdjuice79) on

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.