Für diese Website registrieren

13 + 11 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert The Breeders

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

The Breeders, eine Indie-Rock-Band um Kim Deal (Pixies). Gegründet 1989 von Kim und Throwing Muses Gitarristin Tanya Donelly als Nebenprojekt, nachdem sie gemeinsam auf Tour waren. Nach zwei Auflösungen haben sich die Breeders 2008 wiedervereinigt. Die aktuelle Besetzung entspricht der aus den Neunzigern und besteht, neben Kim Deal, aus ihrer Zwillingsschwester Kelley Deal sowie Josephine Wiggs und Jim Macpherson.

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem fünften Album „All Nerve“, das am 2. März wie bisher wieder auf 4AD erscheint. Es ist das erste in 10 Jahren nach „Mountain Battles“ von 2008. Die Band begann daran zu arbeiten, nachdem sie 2013 – anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Albums „Last Splash“ – zum ersten Mal wieder gemeinsam live auftraten. Für die Scheibe haben die Breeders wieder – wie auch schon bei ihrem Debütalbum „Pod“ – mit Steve Albini zusammen gearbeitet.

Gibt’s noch weitere Infos?

Das Debüt „Pod“ wurde 1990 mit einem Budget von nur 11.000 US$ aufgenommen. Steve Albini zählt das Album übrigens zu seinen besten Werken und Nirvana nannten es als eines der einflussreichsten Platten für ihren Sound. Kommerziell kam der große Durchbruch jedoch erst mit dem 1993er Nachfolgealbum „Last Splash“, das Platin erreichte und mit „Cannonball“ einen großen Hit hatte, der auf Nummer zwei der Billboard Rock Charts kam. Durch das Ende der Pixies wurde The Breeders damit das Hauptprojekt von Kim Deal.

Abschließendes Video?

„Wait In The Car“ vom kommenden Album. Gedreht von Chris Bigg und Martin Andersen.

MusikBlog präsentiert The Breeders:

03.07.2018 Hamburg – Fabrik
04.07.2018 Köln – Gloria

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.