Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

1 × 1 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Kreisky

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Kreisky, eine österreichische Indie-Pop-Punk-Band aus Wien.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

„Zielt mit angerocktem Indie-Schlager vor allem auf „Bauch Peine Po“ ab, und schickt dabei auch gerne den leicht schwankenden, angetrunkenen Gesang von Franz Adrian Wenzl vor.“ (MusikBlog, März 2018)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album „Blitz„, das vor zwei Wochen erschienen ist und bereits ihr fünftes Studioalbum ist. Es ist der Nachfolger von „Blick auf die Alpen“ von 2014. Zu den oft sehr spontan wirkenden Ideen auf dem Album erklärt Bassist Gregor Tischberger (der die Band mittlerweile verlassen hat, jedoch als „Satellit und Klangberater“ zur Verfügung bleibt):

„Wir haben versucht, einen möglichst kurzen Weg vom Proberaum zur Aufnahme zu schaffen. War „Blick auf die Alpen“ soundtechnisch eine recht elaborierte Angelegenheit, über der wir lange im Studio der Wiener Symphoniker gebrütet haben, ist „Blitz“ in Matthias Kastners Kellerstudio im Wiener Speckgürtel entstanden. Vom Schreiben einer Nummer bis zur ersten Aufnahme waren es oft nur wenige Stunden.“

Abschließendes Video?

„Ein braves Pferd“ vom neuen Album. Gedreht von der Band selbst. Kamera Manu Grafenauer und Philipp Reiterer.

MusikBlog präsentiert Kreisky:

07.05.2018 München – Milla
09.05.2018 Hamburg – Häkken
10.05.2018 Berlin – Kantine am Berghain
11.05.2018 Köln – Subway
12.05.2018 Stuttgart – Merlin
14.06.2018 Nürnberg – Club Stereo

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.