Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Panic! At The Disco (Credit Warner Music)

Panic! At The Disco – Say Amen (Saturday Night) – Neues Video

Panic! At The Disco veröffentlichten zuletzt 2016 ihr fünftes Studioalbum „Death Of A Bachelor“. Offiziell besteht die amerikanische Alternative-Rock Band aktuell nur aus Frontmann Brendon Urie, nachdem die Gründungsmitglieder Ryan Ross und Spencer Smith ausgestiegen sind.

Sänger Urie war letztes Jahr am Broadway im Musical „Kinky Boots“ zu sehen. Der 30-jährige verbrachte die Zeit darauf zu Hause in Los Angeles und arbeitete mit Freunden an neuen Songs, die seine Erfahrungen der letzten Jahre zusammenfassen sollten, wie Urie der Presse verriet:

„I just wanted to hang out at home when I got back to LA. I was so revved up that I asked some friends to come over to my home studio to help me write about all the incredible things I’ve experienced the last couple of years.“

Das Ergebnis ist nun das sechste P!ATD Studioalbum und trägt den Titel „Pray For The Wicked“. Die 11-Track-LP erscheint wie ihr Vorgänger am 22. Juni bei Fueled By Ramen/DCD2. Produziert wurde das Album von Jake Sinclair, der auch bereits „Death of a Bachelor“ koproduziert hatte.

Fans, die vor dem 29. März 19.00 Uhr bestellen, erhalten einen Zugriffspass, um Tickets für die USA-Stadiontour vor offiziellem Vorverkaufstermin zu erwerben, wie es auf Facebook heißt.

Die neue Platte wird die Band zudem mit dem neuen Bandmitglied Nicole Rowe vorstellen, der den Bassisten Dallon Weekes ersetzt, welcher 2017 ausstieg, um sich einem eigenen Projekt zu widmen.

Passend zur Albumankündigung veröffentlichen Panic! At The Disco das offizielle Begleitvideo zur ersten Single „Say Amen (Saturday Night)“. Die Band präsentierte den Track erstmals live in der NBC-Tonight Show mit Jimmy Fallon.

Hier das Musikvideo zur neuen Single:

Der Clip entstand unter der Regie von den langjährigen Kollaborateuren Daniel ‚Cloud‘ Campos und Spencer Susser. Das Video ist der erste Teil einer Trilogie mit den Nachfolgern „This Is Gospel“ und „Emperor’s New Clothes“, bei denen ebenfalls ‚Cloud‘ für die Musikvideos verantwortlich ist.

Kurz nach Albumrelease gehen Panic! At The Disco auf Tournee durch Nordamerika, die in ihrer Heimatstadt Las Vegas beginnt. Bei den Konzerten in insgesamt 28 Städte wird die Band von A R I Z O N A und Singer/Songwriterin Hayley Kiyoko unterstützt werden.

„Pray For The Wicked“ -Tracklist:

01. (Fuck A) Silver Lining
02. Say Amen (Saturday Night)
03. Hey Look Ma, I Made It
04. High Hopes
05. Roaring 20s
06. Dancing’s Not A Crime
07. One Of The Drunks
08. The Overpass
09. King Of The Clouds
10. Old Fashioned
11. Dying In LA

Schreibe einen Kommentar