Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

8 − drei =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Christine And The Queens – Doesn’t Matter – Neues Video. Neues Album demnächst.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Christine And The Queens veröffentlichte Ende Mai ihren Song „Girlfriend“ inklusive französischem Gegenstück und einem dazugehörigen Musikvideo. Die Sängerin aus Nantes brachte daraufhin die Gerüchteküche zum Brodeln, als sie im Zuge der Singleveröffentlichung gegenüber dem Beats 1 erwähnte, dass ein neues Studioalbum bereits „zu 80% fertig“ sei.

Vor kurzem bestätigte Christine nun unter anderem auf Twitter den Release eines „Chaleur Humaine“-Nachfolgers und präsentierte parallel dazu das Artwork der kommenden Platte.

„Chris“ heißt das Zweitwerk der 30-jährigen und erscheint am 21. September bei Because Music/Caroline. Wie die erste Vorabsingle wurde auch das Album komplett von Christine selbst geschrieben und produziert. Das Album wird es sowohl als englische als auch französische Version geben, wobei zweiteres einen Song mehr beinhalten wird.

Nachdem sie auf ihrem Debütalbum bereits die jugendlichen Jahre besungen und sich damit vorgestellt hatte, widmet sich die Singer-/Songwriterin nun Themen, die zu einer „echten erwachsenen Frau“ passen:

„[The album] gets to be a bit more exhilarating, because […] suddenly I’m out in the open and I’m having more experiences, meeting people, having relationships, and stories are happening to me. All of a sudden, you’re a real grownass woman.“

Als zweite Singleauskopplung gibt es seit gestern „Doesn’t Matter“, wie gewohnt mit französischem Pendant. Gegenüber der Presse beschreibt die Sängerin den neuen Track als „cathedral, with a rhythm as unalterable as white stone“ und veröffentlichte bereits einen Tag vor Release die Lyrics auf Facebook.

Demain, tomorrow

Gepostet von Christine and the Queens am Mittwoch, 4. Juli 2018

Passend zur Singleveröffentlichung ist auch das offizielle Musikvideo erschienen:

Der Clip entstand unter der Regie von Colin Solal Cardo, der unter anderem durch seine Arbeit mit dem französischen Produzentenkollektiv La Blogotheque bekannt wurde, für die er mit Künstlern wie Jack White, Alicia Keys oder Phoenix zusammenarbeitete.

Christine And The Queens wird ab Herbst auf Welttournee gehen.

„Chris“-Trackliste (Englische Version):

01. Comme si
02. Girlfriend (feat. Dâm-Funk)
03. The walker
04. Doesn’t matter
05. 5 dollars
06. Goya Soda
07. Damn (what must a woman do)
08. What’s-her-face
09. Feel so good
10. Make some sense
11. The stranger

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.