Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

19 + 7 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Parcels – Bemyself – Neue Single. Debütalbum demnächst.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Louie Swain, Patrick Hetherington, Noah Hill, Anatole Serret und Jules Crommelin bilden nun schon seit 2014 gemeinsam die Band Parcels, benannt nach dem Café der Eltern eines Bandmitglieds. Die fünf Freunde kennen sich seit High-School-Zeiten und arbeiteten bereits an verschiedenen musikalischen Projekten von Folk bis Metal.

Nachdem sie ihre erste EP „Clockscared“ selbst produziert und veröffentlicht hatten, entschieden sich die aus Byron Bay stammenden Australier zusammen nach Berlin zu ziehen, um dort ihre kreativen Ambitionen auszuleben. Die Band beschreibt ihre Musik selbst als eine Mischung aus Elektro-Pop und Disco-Soul, inspiriert von den 70er Jahren und vereint mit modernen Klängen.

Vor knapp einem Jahr machten Parcels bei einem ihrer Konzerte in Paris das Elektro-Duo Daft Punk auf sich aufmerksam, woraufhin sie gemeinsam die Single „Overnight“ produzierten. Nach der Ende April erschienenen Single „Tieduprightnow“, gibt es seit Freitag nun mit „Bemyself“ einen weiteren Einblick in das kommende Debütalbum der Australier, welches noch im Laufe dieses Jahres erscheinen soll.

Den neuen Track gibt es inklusive dazugehörigem Musikvideo, das die Band auf einem Dach in New York City eingespielt hat:

Gegenüber der Presse verriet die Band, dass „Bemyself“ der erste Song war, den sie zusammen in den Mesanic Studios aufnahmen. Demnach beinhaltet der Text  auch eine wichtige Botschaft für alle Bandmitglieder:

„We were all very excited to start the record with this song, as it felt right to dive into a song that really had meaning for us all lyrically; it’s the message you want to tell yourself when recording your first album.“

Parcels sind aktuell auf Tour und hatten vergangene Tage ein „verrücktes Wochenende“ auf dem Gurtenfestival, dem Dour, dem Pete the Monkey und dem Melt! Festival, wie es auf Facebook heißt.

Hope you guys are digging Bemyself!We just had a crazy weekend, we hit four countries in four days. Thanks to…

Gepostet von Parcels am Montag, 16. Juli 2018

Das australische Quintett wird Ende September auch auf dem Reeperbahn Festival in Hamburg zu sehen sein. Davor werden Parcels in einigen anderen deutschen Städten Konzerte geben.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.