Für diese Website registrieren

vier × 3 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Die Ärzte – Seitenhirsch – Das Gesamtwerk in einer Box

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

In über 35 Jahren Bandgeschichte ist so einiges zusammengekommen, was Die Ärzte veröffentlicht oder eben auch nicht veröffentlicht haben.

Selbst für Anhänger der ersten Stunde ist es deshalb nicht ganz leicht, den Überblick zu behalten und bedeutend schwieriger, das Oeuvre der „Besten Band der Welt“ zur Gänze in den eigenen vier Wänden zu versammeln. Zählt man die unveröffentlichten Werke dazu, ist es sogar unmöglich. Das heißt, das war es.

Ab 14. Dezember gibt es ein aufwendiges Box-Set namens „Seitenhirsch“ zu erwerben, das nicht nur sämtliche Alben, Mini-Alben, EPs, Singles, Maxi-Singles, B-Seiten, Songs aus der Entstehungszeit der Band, seltene und kuriose Lieder, sondern auch bislang unveröffentlichte Demos und rare Studioaufnahmen, unter anderem auch das oft erwähnte und nie veröffentlichte, englische Album, enthält, übrigens alles neu gemastert.

Einzig das sagenumwobene, 1986 von der Bundesprüfstelle indizierte „Geschwisterliebe“ sucht man vergeblich auf der ellenlangen, inhaltsverzeichnenden Titelliste der Box. Dafür gibt’s neue Interviews, exklusive Cover-Illustrationen und so viele Fotos, dass wahrscheinlich niemals irgendjemand die Zeit finden wird, sie sich alle anzusehen – auch schön.

So richtig punk ist es zwar irgendwie nicht, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft eine „aufwendige“ Deluxe-Box für ein kleines Vermögen auf den Markt zu werfen, aber was soll’s. Erstens war das Verhältnis der Band zur Szene immer ein gespaltenes und zweitens ist Punk ja bekanntermaßen ohnehin dead, in diesem Fall vielleicht auch dad.

Jedenfalls werden sich unter denen, die die unverbindlich als Kaufpreis empfohlenen 333,- Öcken aufbringen können, vermutlich eher wenige Teenager und Studenten befinden.

„Seitenhirsch“ soll übrigens kein Veröffentlichungsende markieren, Die Ärzte weisen explizit darauf hin, dass die Box lediglich ihr bisheriges Gesamtwerk enthält. Es scheint eher tatsächlich so, als hätte man schlicht gewartet, bis sich die eigenen Fans im Alter der potentiell Besserverdienenden befinden.

Es sei ihnen vergönnt und verziehen, die Band hat lange genug dafür gearbeitet. Allen geneigten Käufern, die es nur auf das unveröffentlichte Material abgesehen haben, sei noch gesagt, dass dieses im Frühjahr 2019 gesondert veröffentlicht werden soll.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.