Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

eins × fünf =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Fink

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Fink, bürgerlich Finian Paul Greenall, ein englischer Singer/Songwriter, Filmmusikkomponist und ehemaliger Techno-DJ aus Cornwall. Wohnt derzeit in Berlin.

Und was macht der so für ‘nen Sound?

„Sich sekündlich steigernde Schunkler, fiebrige Afro-Pop-Groover, melancholische Verwirrspiele, handzahme Vocal-Jams und geballte Tristesse aus der Band-Schatulle.“ (MusikBlog, Sep. 2017)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf seinem aktuellen Album „Resurgam“ von 2017.

Gibt’s noch weitere Infos?

Finks Live-Qualitäten sind legendär und haben der Band überschwängliche Lobeshymnen auf der ganzen Welt eingebracht. So haben sie z.B. mit dem weltbekannten Amsterdamer Klassik-Ensemble kollaboriert, woraus das Livealbum „Fink Meets The Royal Concertgebouw Orchestra“ von 2013 entstand. Für das Album „Resurgam“ expandierte das Kern-Trio in eine große Live-Besetzung, die auch nun wieder auf Tour zu sehen sein wird.

Abschließendes Video?

„This Is The Thing“ live aufgeführt beim Haldern Pop Festival 2018.

MusikBlog präsentiert Fink:

20.11.2019 Köln – Carlswerk Victoria
22.11.2019 Dortmund – Konzerthaus
25.11.2019 Hamburg – Laeiszhalle
26.11.2019 Berlin – Admiralspalast

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.