MusikBlog präsentiert Fink

Wer da?

Fink, bürgerlich Finian Paul Greenall, ein englischer Singer/Songwriter, Filmmusikkomponist und ehemaliger Techno-DJ aus Cornwall. Wohnt derzeit in Berlin.

Und was macht der so für ‘nen Sound?

“Sich sekündlich steigernde Schunkler, fiebrige Afro-Pop-Groover, melancholische Verwirrspiele, handzahme Vocal-Jams und geballte Tristesse aus der Band-Schatulle.” (MusikBlog, Sep. 2017)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf seinem aktuellen Album “Resurgam” von 2017.

Gibt’s noch weitere Infos?

Finks Live-Qualitäten sind legendär und haben der Band überschwängliche Lobeshymnen auf der ganzen Welt eingebracht. So haben sie z.B. mit dem weltbekannten Amsterdamer Klassik-Ensemble kollaboriert, woraus das Livealbum „Fink Meets The Royal Concertgebouw Orchestra“ von 2013 entstand. Für das Album „Resurgam“ expandierte das Kern-Trio in eine große Live-Besetzung, die auch nun wieder auf Tour zu sehen sein wird.

Abschließendes Video?

“This Is The Thing” live aufgeführt beim Haldern Pop Festival 2018.

MusikBlog präsentiert Fink:

20.11.2019 Köln – Carlswerk Victoria
22.11.2019 Dortmund – Konzerthaus
25.11.2019 Hamburg – Laeiszhalle
26.11.2019 Berlin – Admiralspalast

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.