Borisk – Psychoakustik – Debütalbum

Zehn Jahre lang hat sich Borisk aus Pforzheim in seinem Studio zurückgezogen. Seine selbst erlernte Technik als Rapper und Produzent hat er über die Zeit hinweg immer weiter verbessert.

Jetzt ist er bereit, seine Musik mit der Welt zu teilen, heute ist sein Debütalbum „Psychoakustik“ via Recordjet erschienen.

In seinem aktuellen Release stellt sich Borisk immer wieder seiner eigenen dunklen Seite. In der Single „Psychoakustik“ begegnet ihm sein zweites Ich, das ihm als Schreibblockade im Weg steht.

Diese verrückte Seite von Borisk hat auch im Musikvideo einen Gastauftritt. Wie im Wahn schreibt er und ein Papier nach dem anderen zerknüllt, so lange bis das Tonstudio mit weißen Kugeln gefüllt ist. Trotz Schreibblockade überzeugt Borisk mit einer Portion Selbstironie und Verrücktheit.

www.boriskmusic.de

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.