MusikBlog präsentiert HMLTD

Wer da?

HMLTD, eine englische Elektro-Post-Punk-Band aus London.

Und was sagt die internationale Presse dazu?

Only the most exciting new band in the whole of London” (Time Out London)

“Glam guitar act HMLTD are tearing up the rule book in style” (Vogue)

“Yet again the top prize for high-voltage performance went to HMLTD, the peacock-haired electro-punk provocateurs whose raucous set crackled with knowing nods to Bowie, Iggy and Nick Cave” (The Times)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem Debütalbum “West Of Eden”, das am 7. Februar 2020 via Lucky Number erscheint.

Abschließendes Video?

“The West Is Dead” vom kommenden Debüt. Gedreht von Niall Trask. Die eindringlichen Bilder zeigen ein Europa der nahen Zukunft, das nach dem totalen sozialen und ökologischen Zusammenbruch wieder in den Feudalismus gestürzt ist.

Zu dem Track sagt Sänger Henry Spychalski: “This is not dystopia, but a mirror up to late capitalism; where we are and where we’re headed. Sick dolphins lap at the tide, the insects have all dropped from the skies and the global economy enters free fall. Ecological catastrophe guaranteed. The West is dead. Atomised, alienated and apathetic.”

MusikBlog präsentiert HMLTD:

28.02.2020 Berlin- Urban Spree
29.02.2020 Hamburg – Slot

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.