Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

5 × 2 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Cloudy June – Somewhere In Between Us – Debütsingle

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Die 21-jährige Cloudy June aus Berlin ist drauf und dran, mit ihrem dunklen Pop-Sound als Solo-Künstlerin durchzustarten. Nach drei Jahren als Frontsängerin einer Death Metal Band wandelt sie nun auf Solopfaden und beweist auf ihrer Debüt-Single „Somewhere In Between Us“, die am 22. November erscheint, dass von ihrer Vergangenheit überraschend wenig zurückgeblieben ist.

Aufgewachsen in Mitten Berlins, sah die junge Halb-Kubanerin schon früh mit an, wie ihre Freunde im Alter von 15 Jahren LSD nahmen und erzählt nun ihre Geschichte, als Teil einer Jugend, die vor lauter Möglichkeiten nicht weiß, wohin mit sich.

Der Liebe wird abgeschworen, der Rausch ist ein früher Begleiter und über allem schwebt eine düstere Melancholie. Dabei hat Cloudy selbst allen Grund zu feiern, geht sie doch demnächst als Teil des Backing-Ensembles von Kat Frankie auf Deutschland-Tour.

Cloudy June setzt sich auf ihrer neuen Single “Somewhere In Between Us“ mit den Themen Abusive Relationships und Mental Health auseinander und beleuchtet diese in dem dazu erscheinenden Musikvideo.

Bis dahin könnt ihr hier den Song „Heartless“ vom Januar diesen Jahres hören und sehen:

https://www.cloudyjune.com/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.