Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

14 + 18 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Bryan Ferry – Neues Album

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Fast 50 Jahre ist es her, dass Bryan Ferry unter anderem mit Freunden wie Brian Eno, Roxy Music gründete. Mittlerweile zählt der Sänger zu den innovativsten Künstlern der Pop-Musik und wurde für seinen Beitrag zur britischen Musikindustrie von Königin Elisabeth II. am 11. Juni 2011 sogar mit dem Titel „Commander of the British Empire”, kurz CBE, ausgezeichnet.

Nachdem er vergangenes Jahr mit “Bitter-Sweet” (2018) sein 16. Studioalbum veröffentlicht hatte und daraufhin als Mitglied von Roxy Music in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen wurde, kündigt Ferry nun ein neues Live-Album an.

“Live At The Royal Albert Hall 1974” nennt sich die Platte und erscheint am 7. Februar 2020 via BMG.

Bryan Ferry Live at the Royal Albert Hall 1974

The new live album Live At The Royal Albert Hall 1974 is released 7 February 2020. Pre-order any format from https://bryanferry.lnk.to/storeFA to get 48-hour early access to 2020 UK tour tickets from 10AM on 20 November

Gepostet von Bryan Ferry am Montag, 18. November 2019

Das anstehende Werk besteht aus Songs der ersten beiden Alben des Briten “These Foolish Things” (1973) und “Another Time, Another Place” (1974), die er bisher noch nie live gespielt hat.

Neben diesen Tracks, die eine Abkehr Ferrys von der Musik, die er mit Roxy Music machte, markiert, enthält “Live At The Royal Albert Hall 1974” zudem auch noch Aufnahmen seiner allerersten Solotour.

“Live At The Royal Albert Hall 1974”-Tracklist:

01. Sympathy For The Devil
02. I Love How You Love Me
03. Baby I Don’t Care
04. It’s My Party
05. Don’t Worry Baby
06. Another Time, Another Place
07. Fingerpoppin’
08. The Tracks Of My Tears
09. You Won’t See Me
10. Smoke Gets In Your Eyes
11. A Hard Rain’s A-Gonna Fall
12. A Really Good Time
13. The ‘In’ Crowd
14. These Foolish Things

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.