Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Linah Rocio (Credit Caroline Staeger)

Linah Rocio – I Was There – Neues Video

Linah Rocio ist eine chilenische Künstlerin, der derzeit in London lebt, aber – neben Chile – auch bereits in der Schweiz und in Hongkong gelebt hat.

Ihre Musik wurde von vielen verschiedenen Sphären beeinflusst, verbunden durch ihre Erfahrungen auf den Reisen durch das Leben und ihre inneren Kämpfe, Triumphe und Lieben.

Demnächst erscheint ihre EP „Keep Your Grace“. Produziert wurde sie von  dem 14-fachen Latin Grammy Gewinner Alvaro Alencar und ist ein Mix aus poetischem Indie-Pop, Rock, Jazz und ihrem eigenen Stil.

Vorab gibt’s die Single „I Was There“, ein provokativer und ungefilterter Blick auf Themen wie Trauma und Gewalt sowie dem Finden von Erlösung durch Liebe und Ehrlichkeit.

Die Inspiration dafür hat Linah aus den Ereignissen um den Terroranschlag auf der London Bridge 2017, bei dem acht Menschen getötet und knapp 50 verletzt wurden. Eine Freundin von Linah Rocio war damals auf der London Bridge kurz, bevor es passiert ist, und hat sie danach angerufen und ihr eine Nachricht hinterlassen.

Berührt von den Ereignissen, schrieb Linah den Song und hat dabei versucht, sich in die Lage ihrer überlebenden Freundin zu versetzen als auch in die der Toten und Verwundeten, verbunden mit ihren eigenen Nahtod-Erfahrungen.

Hier seht ihr das Video dazu. Gedreht von Andi Hofmann.

https://www.linahrocio.com/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Schreibe einen Kommentar