Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

vier × fünf =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Automatic

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Automatic, ein US-amerikanisches Post-Punk-Trio aus Los Angeles, bestehend aus Izzy Glaudini (Synths, Gesang), Lola Dompé (Drums, Gesang) und Halle Saxon (Bass, Gesang). Der Bandname stammt von einem Song der Go-Go’s.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

Wir zitieren vom Waschzettel: „Sie verbinden, informiert von Neu! und Suicide, ihre Vorliebe für Dub-Reggae, Motorik-Rhythmen und knorrige Synthesizer mit ihrem filmisch geprägten Popverständnis.“

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem Debütalbum „Signal“ vom Oktober diesen Jahres.

Gibt’s noch weitere Infos?

Lolas Vater ist Kevin Haskins, der Schlagzeuger von Bauhaus, mit denen sie auch in L.A. bereits zusammen gespielt haben.

Abschließendes Video?

„Too Much Money“ vom neuen Album.

MusikBlog präsentiert Automatic:

04.02.2020 Köln – Bumann & Sohn
17.02.2020 Hamburg – Hafenklang
21.02.2020 Berlin – ACUD
22.02.2020 Offenbach – Hafenfestival
23.02.2020 München – Import/Export

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.