Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

2 + sieben =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Tarek K.I.Z – Bang Bang – Neues Video

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Die meisten kennen Tarek K.I.Z, gebürtig Tarek Ebéné, als Mitglied der seit 2000 bestehenden Berliner Deutsch-Rap-Band K.I.Z, die aktuell neben ihm noch aus Maxim Drüner und Nico Seyfrid besteht.

Gemeinsam ist die Gruppe vor allem für ihre satirischen Songtexte bekannt, die unter anderem auf ihren bisher fünf veröffentlichten Studioalben zu hören sind.

K.I.Z veröffentlichten zuletzt 2015 mit “Hurra Die Welt Geht Unter” eine LP, die für musikalische Weiterentwicklung steht, denn im Vergleich zu früheren Werken, die “stilistisch schon mal gerne bunt zusammengewürfelt wurden, haben die dreizehn Tracks des Albums diesmal einen eleganten, organischen Sound”, wie MusikBlog rezensierte.

NEUES ALBUM #hurradieweltgehtunter #KIZWELTUNTERGANG iTunes: http://www.umgt.de/cVIHlIAmazon: http://amzn.to/1zPHJFo…

Gepostet von K.I.Z. am Montag, 13. Juli 2015

Nachdem Tarek in der Vergangenheit bereits alleine mit Musikerkollegen wie Blokkmonsta, Kollegah, MC Basstard, MC Bogy oder RAF Camora kollaboriert hat, kündigte das K.I.Z-Gründungsmitglied im Oktober dieses Jahres sein erstes Soloalbum an.

“Golem” heißt das Erstlingswerk und erscheint am 31. Januar 2020. Ursprünglich war die Veröffentlichung für Freitag, den 13. Dezember geplant gewesen.

Als Vorabsingles erschienen bereits die Tracks “Kaputt wie ich”, “Ticket hier raus” und “Nach wie vor”, jeweils mit dazugehörigem Musikvideo.

Seit kurzem gibt es mit “Bang Bang” die bereits vierte Singleauskopplung vom Solo-Debüt, natürlich wie gewohnt mit passendem Video-Clip, bei dem diesmal Philip Herbort die Regieleitung übernahm.

Produziert wurde “Bang Bang” von The Cratez und Philipp „Philsen“ Hoppen. Letzterer arbeitete bereits mit K.I.Z, Die Ärzte oder Kraftklub zusammen.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.