Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Hayley Williams (Credit Lindsey Byrnes)

Hayley Williams – Sudden Desire – Neues Lyric-Video

Hayley Williams verriet im März letzten Jahres gegenüber dem L’Odet, dass sie sich vorstellen könnte, noch lange Zeit Teil von Paramore zu sein.Passend zu ihrem 31. Geburtstag verkündete die Sängerin jedoch, dass sie nun auch etwas machen möchte, “das [sie] ihr eigenes nennen [kann]”.

Gesagt getan: Williams erstes Soloalbum steht bereits in den Startlöchern. Produziert wurde es von Paramore-Bandkollegen Taylor York.

“Petals For Armor” nennt sich das Werk im Alleingang uns erscheint am 8. Mai.

Um ihren Fans die Wartezeit zu verkürzen, veröffentlichte Hayley vor knapp einen Monat mit der EP “Petals For Armor I” den ersten Teil ihrer Debüt-LP, der zweite Part soll noch bis Mai folgen.

Gegenüber der Presse verriet die Künstlerin, dass sie sich für die Vorab-Veröffentlichungen entschieden hat, damit “jeder Zeit hat, einige der Songs zu verdauen, bevor wir zu den nächsten übergehen”:

“There are a lot of themes covered on the album as a whole and I thought it best to separate some of these themes so that there can be time for everyone to digest some of the songs before we move along to others […] it’s a way to include people on the journey in the same way that I experienced it.”

Petals For Armor I ft. 'Simmer' out now.Pre-order Petals For Armor out May 8th and watch the music videos for 'Simmer', 'Leave It Alone' and 'Cinnamon' at petalsforarmor.com

Gepostet von Hayley Williams am Donnerstag, 6. Februar 2020

Insgesamt umfasst das Minialbum fünf Tracks, darunter “Simmer”, “Leave It Alone”, “Cinnamon”, “Creepin’” und “Sudden Desire”.

Nachdem bereits vier der genannten Songs als Lyric-Videos erschienen sind, gibt es nun auch zu “Sudden Desire” einen passenden Clip, um den lyrischen Zyklus der “Petals For Armor I”-EP abzuschießen.

Zu sehen sind Behind-the-Scenes-Aufnahmen aus den Studio-Seesions zum anstehenden Debütalbum.

Mit Versen wie “Don’t look in my eyes / I feel a sudden desire / Don’t know if I can deny / A sudden desire” besingt Hayley das plötzlich große Verlangen, sich mit einem Gegenüber romantisch zu verbinden.

Hier “Sudden Desire” im Video:

Schreibe einen Kommentar