Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

vierzehn + 1 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Khruangbin – Time (You And I) – Neues Video

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Khruangbin veröffentlichten knapp drei Jahre nach ihrem Debütalbum “The Universe Smiles Upon You” (2015) mit “Con Todo El Mundo” (2018) dessen Nachfolgeplatte, das zum Teil dem Großvater von Bassistin Laura Lee gewidmet ist.

Mit zehn Tracks verpackt als ihr Zweitwerk setzt das Trio laut MusikBlog Review “nahtlos an der Stelle fort, an welcher ihre Klangreise auf dem Debüt endete: Weltmusik im besten und überzeugendsten Wortsinne.”

Nachdem sie vergangenes Jahr mit “Hasta El Cielo” (2019) eine Dub-Version ihres zweiten Albums präsentiert hatte, lieferte die in Houston ansässige Band erst vor wenigen Wochen neue Musik in Form der Kollabo-EP “Texas Sun” (2020) mit Leon Bridges.

Nun hat das Trio erneut eine frohe Botschaft für alle Fans, denn es steht ein neuer Longplayer in den Startlöchern.

“Mordechai” heißt das dritte Khruangbin-Album und erscheint am 26. Juni bei Dead Oceans auf CD, LP und digital.

Zusätzlich zur limitierten pinken und schwarzen LP, wird es auch eine Deutschlandexklusiv-Variante als limitiertes Violet Light Translucent-Vinyl bei HHV geben.

Zwar experimentierten Khruangbin bereits in der Vergangenheit auf ihren Tracks hin und wieder mit Spoken-Word-Einlagen,  auf “Mordechai” füllt die Gruppe aber erstmals ihre instrumentale Musik mit Gesang auf – und das gleich in 14 verschiedenen Sprachen.

Benannt ist das anstehende Werk übrigens nach einem Freund von Laura, der sie während eines Wanderausflugs dazu ermutigte, einen Wasserfall hinunter zu springen und ihr damit einen Moment der Schwerelosigkeit zeigte.

Als erste Vorabsingle gibt es passend zur Albumsankündigung den Track “Time (You And I)”, der mit mehrsprachigen Vocals überrascht.

Der neue Song kommt in Begleitung eines dazugehörigen Musikvideos, das unter der Regie von Felix Heyes und Josh R.R. Kings entstand und die Comedians Stephen K. Amos und Lunda Anele-Skosana bei einem Spaziergang quer durch London zeigt.

Hier “Time (You And I)” im Video:

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.