Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Myrkvi (Credit Melina Rathjen)

Myrkvi – Skyline – Videopremiere

Magnús Thorlacius gründete 2014 die Band Vio mit der er nur vier Wochen nach Zusammenstellung den isländischen Preis “Battle of the Bands” gewann.

Magnús erhielt im Zuge dessen zudem den Best Singer Award mit dem zuvor schon Kollegen wie Of Monsters and Men, Samaris oder Vök ausgezeichnet wurden.

Photo by Melina Rathjen

Gepostet von Myrkvi am Donnerstag, 5. Dezember 2019

Nachdem er mit Vio bereits diverse Preise gewonnen und auf internationalen Festivals gespielt hat, verkündete der Musiker Anfang des Jahres sein Soloprojekt unter dem Namen Myrkvi, das auf isländisch so viel wie Finsternis oder Verdunkelung bedeutet.

Vor wenigen Wochen erschien bereits “Sér um sig”, die erste Single von Magnús im Alleingang. Mit “Skyline” gibt es jetzt den zweiten Vorgeschmack auf das anstehende Solo-Debütalbum, welches noch dieses Jahr erscheinen soll.

Single release after three weeks! Super excited to share it with you 🖤♦️© Viktor Weisshappel

Gepostet von Myrkvi am Freitag, 20. Dezember 2019

Der Track besingt laut Wischzettel die “zehrenden Aufarbeitung dessen, was eine verlorene Liebe hinterlässt”.

Gegenüber der Presse verriet Myrkvi, dass seiner Meinung nach “ein wesentlicher Teil des Prozesses der Bewältigung von Schwierigkeiten, einen Weg zu haben, sich auszudrücken [ist]”.

Mit Versen wie “It feels like I’m moving backwards / I’m losing my baby again  / and there’s nothing that I can do” beschäftigt sich der Isländer auf seiner neuen Single mit den Gefühlen und emotionalen Verbindungen, die nach einer Trennung noch eine Weile andauern können.

2nd single release in one week! 🔥🔥

Gepostet von Myrkvi am Freitag, 17. April 2020

In der heutigen MusikBlog Videopremiere gibt es passend zum neuen Song einen Clip, der während der Live Session in den Aeronaut Studios in Zusammenarbeit mit Nikulás Tumi Hlynsson und Auðunn Orri Elvarsson entstand.

Hier “Skyline” im Video:

Schreibe einen Kommentar