MusikBlog - Entdecke neue Musik

MusikBlog präsentiert Young Knives

Wer da?

Young Knives, eine englische Indie-Rockband aus Ashby-de-la-Zouch, Leicestershire, bestehend aus den beiden Brüdern Henry und Thomas Dartnall.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

“Genau in diesen Gegensätzen liegt die Stärke von “Barbarians”, das sich eben auf der einen Seite spielerisch inszeniert und auf der anderen durch seine mosiakhafte Struktur aufrüttelt, Retromanie und Zukunftsangst zu einem musikalischen ergiebigen Gebräu vermengt, das mit Erwartungen spielt.” (MusikBlog, Sep. 2020)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album “Barbarians“, das vor drei Wochen im Setember erschienen ist. Es ist ihr fünftes und das erste in sieben Jahren nach “Sick Octave” von 2013. Zu dem in ihrem Studio in Oxford aufgenommenen Album sagt Henry: “We broke down all the barriers to creativity and made the most cathartic and noisy album of our career.”

Die beiden Brüder wurden von dem Buch “Straw Dogs” des britischen Philosophen John N. Gray dazu inspiriert, sich mit der gewalttätigen, brutalen Natur des Menschen zu beschäftigen. Das ist auch das Thema auf dem neuen Album, welches auch den passenden Titel gab.

Gibt’s noch weitere Infos?

Young Knives haben sich bereits Mitte der Neunziger Jahre als Simple Pastoral Existence gegründet, nach kurzer Zeit jedoch wieder aufgelöst und 1999 wieder als Ponyclub gegründet.Seit 2002 heißen sie Young Knives.

Abschließendes Video?

“Swarm” vom neuen Album.

MusikBlog präsentiert Young Knives:

13.03.2021 Haldern – Haldern Pop Bar
20.01.2022 Köln – Blue Shell (Verschoben vom 12.03.2021)
21.01.2022 Hamburg – Uebel & Gefährlich (Verschoben vom 14.03.2021)
22.01.2022 Berlin – Privatclub (Verschoben vom 10.03.2021, Cassiopeia)

Facebook
Twitter

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login