Portugal. The Man (feat. Weird Al Yankovic) – Who’s Gonna Stop Me – Neues Video

Portugal. The Man veröffentlichten kürzlich eine abgespeckte Version ihres Tracks „Feel It Still“ vom Album „Woodstock” (2017) mit dem Zusatz „36% Is Not Enough“, um Wähler zur Teilnahme an den bevorstehenden US-Bundestagswahlen zu ermutigen.

Für die Neuauflage entfernte Sean Harvey einige Elemente und behielt lediglich 36% des Originalsongs, um zu verdeutlichen, dass das, was bleibt, nicht genug ist.

Die Band produzierte vor knapp drei Jahren bereits ein interaktives Musikvideo für die Single, für das sie einen Grammy in der Kategorie “Best Pop Duo/Group Performance” gewannen.

Anlässlich des Indigenous Peoples Day in den USA kündigten PTM nun eine Spendenkampagne an, die Fans dazu aufruft, das Navajo Water Project der Non-Profit-Menschenrechtsorganisation DigDeep zu unterstützen.

Die Band selbst wird auf die gesammelten Spendengelder bis zum Betrag von 20.000 US-Dollar denselben Betrag drauflegen.

www.instagram.com/p/CGLpX0qlV-e/

Begleitet wird die Ankündigung der Band von ihrem neuen Song „Who’s Gonna Stop Me“, für den sie sich Musiker und Parodist „Weird Al” Yankovic mit an Bord geholt haben. Das Lied kommt inklusive eines dazugehörigen Musikvideos, das unter der Regie von Aaron Brown entstand und in Zusammenarbeit mit indigenen Künstler*Innen realisiert wurde.

Die Hauptrolle im Clip spielt Acosia Red Elk, eine Jingle-Kleidertänzerin aus Umatilla in Oregon und Nachkomme von Hin-mah-too-yah-lat-kekt, auch „Chief Joseph“ genannt, ehemaliger Häuptling der Wallowa-Gruppe des Nez Percé Volkes aus dem nordöstlichen Oregon.

Zudem sieht man auch immer wieder den Coyoten, der nach Tradition der indigenen Kulturen der westlichen Gebiete Nordamerikas unter anderem für den Erschaffer neuer Welten steht.

Hier „Who’s Gonna Stop Me“ im Video:

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.