Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Passenger (Credit Zakary Walters)

Passenger – Suzanne – Neues Video

Knapp acht Jahre ist es her, dass Michael David Rosenberg, besser bekannt als Passenger, den Song „Let Her Go“ veröffentlichte und es damit in 16 Ländern an die Spitze der Charts schaffte. Seitdem konnte der britische Singer/Songwriter bereits auf einigen der berühmtesten Bühnen der Welt Headline-Shows spielen und präsentiert zudem fast jährlich ein neues Album.

So erschienen unter anderem zuletzt die Platten „Runaway“ (2018), „Sometimes It’s Something, Sometimes It’s Nothing At All“ (2019) oder „Patchwork“ (2020), wobei letzteres während des Corona-Lockdowns entstand und nur digital verfügbar ist.

Alle Erlöse aus dem Verkauf des Albums spendete Passenger an die Wohltätigkeitsorganisation The Trussell Trust, die sich dafür einsetzt, die Notwendigkeit von Tafeln und Essensausgaben in Großbritannien zu beenden.

Auf Instagram schrieb der Sänger zudem, dass die acht neuen Songs „eine massive Quelle der Hoffnung und des Trostes für [ihn waren]“, während des „seltsamen und einsamen Gefühls“, zu Hause festzusitzen.

Nur Monate später steht nun bereits ein neues Passenger-Album in den Startlöchern:

„Songs For The Drunk And Broken Hearted“ nennt sich das mittlerweile 13. Studioalbum des Briten und erscheint am 8. Januar auf Cooking Vinyl/Sony als CD und Vinyl mit Verpackungen, die zu 100% aus recyceltem Material bestehen werden.

Dank einer Partnerschaft mit Ecologi und dem Eden Project wird zudem für jeden Tonträger, der über den Passenger Webstore verkauft wird, ein Baum gepflanzt.

In einem Statement zum neuen Album verriet Rosenberg, dass die meisten Songs der neuen Platte nach seinem Beziehungsaus geschrieben wurden:

„Aus einer Trennung herauszukommen, führt einen durch eine so zerbrechliche Zeit […] man ist für ein paar Monate unglaublich verletzlich. Man ist so an die Sicherheit gewöhnt, mit jemandem zusammen zu sein, und plötzlich ist man in der Welt auf sich allein gestellt.“

Anlässlich der Veröffentlichung des neuen Albums lädt der Sänger aus Brighton Fans außerdem am 10. Januar 2021 zu einem besonderen Stream-Abend in die Londoner Royal Albert Hall ein, bei der ein exklusiver Performance-Film gezeigt wird. Jeder, der das Album vorbestellt, erhält einen Zugangscode zu der Veranstaltung.

Als ersten Vorgeschmack auf die neue Platte erschien vor kurzem bereits der Titeltrack. Nun gibt es mit „Suzanne“ einen weiteren Vorabsong, der die Vergänglichkeit der Jugend besingt und von einer älteren Dame erzählt, die allein in einer Bar trinkt und an eine Zeit zurückdenkt, in der sie jung und schön war und ihr ganzes Leben noch vor sich hatte.

Begleitet wird die neue Single von einem Musikvideo, das unter der Regie von Raja Virdi entstand und Passenger und seine Bandkollegen als traurige Clowns verkleidet in einem Raum, der „Drunk and Broken-Hearted“ heißt, zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Enable Notifications    OK No thanks