Chris Reckwardt – Ticket nach Nirgendwo – Neue Single

Chris Reckwardt aus Ludwigsburg hat gestern seine neue Single “Ticket nach Nirgendwo” veröffentlicht.

Der Wunsch immer weiterzukommen und nicht stehen zu bleiben, ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit selbst und genau von diesem Thema handelt „Ticket nach Nirgendwo“.

Musikalisch irgendwo zwischen Bosse und Johannes Oerding verortet, beschäftigt sich der Singer/Songwriter aus dem Süden in seiner Pop-Nummer mit dem Thema Veränderung und Neuorientierung. Bezeichnend dafür ist vor allem die sich immer wiederholende Zeile „nur wer geht, kommt an“, die auch stellvertretend für eines seiner Lebensmottos „der Weg ist das Ziel“ steht.

Nach seiner Ausbildung zum Kaufmann, einem Lehramtsstudium, mehrjährigem Auslandsaufenthalt in Kanada und England und dem Studium zum Sozialarbeiter, gibt es mehr als genug, wovon Chris erzählen und vor allem singen kann.

Nachdem die letzten Songs von Chris Reckwardt in enger Zusammenarbeit mit seinem guten Freund und Produzenten Jonas Frank (Gregor Meyle) entstanden sind, hat sich das Zweiergespann dieses Mal Unterstützung von Benedikt Maile (Lotte und Max Giesinger) sowie den Songwritern Mirjam Hildenbrand, Max Wernick und Thomas Brandt geholt.

Hängen bleibt am Ende, neben der eingängigen Hookline, vor allem die Stimme des Deutschpop-Newcomers, die definitiv Lust auf mehr macht.

www.instagram.com/chrisreckwardt/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.