MusikBlog - Entdecke neue Musik

GiiRL – Drivin’ All Night – Neues Video

Lust auf eine nächtliche Fahrt durch eine virtuelle Welt? Die Band GiiRL wendet sich auf ihrer neuen Single „Drivin’ All Night“ Synth-Pop-Klängen zu und veröffentlicht dazu auch ein passendes visuelles Werk.

GiiRL besteht aus den zwei Musikern Milan Hofmann und Dennis Hölscher. Noch lange bevor sie sich trafen, entdeckten beide schon ihre Leidenschaft für die Musik. Milan Hofmann, Sohn des legendären Kölner Musikproduzenten Wolfgang Stach, hat im Alter von vier Jahren angefangen, Geige zu spielen, hatte mit 12 schon seinen ersten Studiojob als Geiger und Gitarrist im Maarwegstudio, bevor er mit 16 ein Jungstudium für Gitarre an der Musikhochschule Köln begann.

Als Teenager spielte er mit seinem, mittlerweile aus Filmen und Serien bekanntgewordenen Bruder Louis Hofmann als Rockduo auf Studiopartys und als Gastmusiker in diversen Studioproduktionen. Im Maarwegstudio ist er auch heute noch als Produzent, Sänger und Instrumentalist tätig und arbeitet mit Bands wie Jupiter Jones, BAP oder Tonbandgerät zusammen.

Mit Dennis Hölscher, der Schlagzeug spielt seit er neun ist, fand Milan schließlich das Schürfeuer des gemeinsamen Sounds. Beflügelt durch den Spaß und die Inspiration an ihrem Zusammenspiel, starteten die beiden das Projekt GiiRL, nach einer zufälligen gemeinsamen Jam-Session. Dennis kümmert sich außerdem um das visuelle Gewand der Band.

„Wir ergänzen und inspirieren uns auf einzigartige Weise. Klare Abläufe brauchen wir nicht, ein Blick genügt und wir wissen, wo es langgeht“, erzählt Milan. Eine Besonderheit von GiiRL sind ihre Live-Auftritte, bei denen beide ihre Virtuosität unter Beweis stellen. Mit ihren unzähligen Gigs ins Clubs und auf Festivals sorgt das Duo für eine stetig wachsende Fangemeinde.

Die Kölner Band konnte mit einigen ihrer bisherigen Singles, darunter „Drugs“, „Downtown“ und „Bloodshed“ schon erste Erfolge feiern und wurde 2017 auch für den POP-NRW-Nachwuchspreis nominiert. Nun melden sich die beiden Künstler mit „Drivin’ All Night“ zurück und machen eine Spritztour in die Synth-Pop-Welt.

Passend dazu laden sie mit dem Video zu einer virtuellen Fahrt durch eine nächtliche, menschenleere Gegend ein. Gedreht von Dennis Hölscher selbst.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login