Der Assistent – Einsamkeit – Videopremiere

Wer die Einsamkeit hat, ist gar nicht allein. Das suggeriert das Zwiegespräch, das Tom Hessler a.k.a. Der Assistent mit der titelgebenden Protagonistin seiner neuen Single führt. “Die Einsamkeit” ist nach einem Jahr Pause der zweite Solo-Song des FOTOS-Frontmanns.

Die personifizierte Einsamkeit ist für Hessler eine redselige Gesprächspartnerin, mit der er in einer intensiven, toxische Beziehung lebt. Er geht ihr auf den Leib – sie quält ihn. Der Sänger zeichnet dabei ein schauriges Bild der Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit:

„Ich bin allein eingeschlafen und neben ihr aufgewacht/ An den langen, grauen Tagen bleibt sie bis spät in die Nacht“

Trotz der bedrückenden Thematik hat Hessler – passend zum Release am Karfreitag – auch ein kleines Osterei in dem Track versteckt. Sowohl in der Bridge als auch im Outro gibt Hessler, unter viel Hall verborgen, seine beste Sting-Impression und wiederholt den Titel eines seiner größten Hits „So Lonley“. Nicht nur für The Police-Fans ein absolutes Highlight.

Tom Hessler nutzt sein Solo-Projekt vor allem dafür, intensiver mit analogen Synthesizern zu experimentierten. Wie in seiner ersten Single „Neue Lunge“ (Disclaimer: Der Song wurde vor der Corona-Pandemie geschrieben) ist die Instrumentierung sehr smooth:

Ein simpler Drumbeat, sanfte Orgelklänge und vereinzelte glitchy Synth-Sounds. Zwischendurch soliert eine psychedelische Wha-Wha-Leadgitarre fröhlich vor sich hin.

„Die Einsamkeit“ erscheint damit nur ein paar Monate, nachdem sich FOTOS mit ihrer fünften Platte „Auf zur Illumination“ zurückgemeldet haben. Das obligatorische Touren nach dem Album-Release gestaltet sich aktuell immer noch etwas schwierig und einfach nur zuhause hocken ist auch keine Lösung.

Das Mastermind der Hamburger Indie-Pop-Institution hat in seiner Isolation einen Sound geschaffen, der sich klar von seiner Hauptband abgrenzt.

Wir warten sehnsüchtig auf ein hoffentlich bald erscheinendes Debütalbum von Der Assistent. In der Zwischenzeit assistiert uns „Die Einsamkeit“ in unserer Einöde.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.