MusikBlog präsentiert Chloe Moriondo

Wer da?

Chloe Moriondo, eine US-amerikanische Singer/Songwriterin aus Detroit.

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album “Blood Bunny”, das am 7. Mai via Elektra Records/Fueled By Ramen erscheint. Es ist ihr zweites nach dem Debüt “”Rabbit Hearted” von 2018. Das neue Album hat Chloe selbst produziert und zeigt darauf ihr Inneres:

Intensiv und mit eigenwilligem Humor widmet sich Chloe hoffnungsloser Verliebtheit ebenso wie blutigen Rachegedanken. Dabei zeigt sich die erst 18-jährige gnadenlos ehrlich und zärtlich zugleich. Und so spiegelt das Album auch Chloes emotionale Erfahrung wider, mit einer feinen Balance aus verträumter Sensibilität und schmerzhafter Selbsterkenntnis.

Gibt’s noch weitere Infos?

Mit ihren einfühlsamen Texten hat sich Chloe bereits eine treue Fangemeinde aufgebaut mit über drei Millionen Abonnenten auf ihrem YouTube-Kanal und über 650.000 Followern auf Instagram. Bereits mit 13 Jahren begann Chloe mit dem Aufnehmen und Hochladen von Coversongs auf YouTube.

2020 war Chloe Moriondo mit ihrem guten Freund Cavetown als Support auf Tour, nachdem sie 2019 selbst zahlreiche ausverkaufte Headliner-Shows absolviert hatte.

Abschließendes Video?

Die neue Single “I Eat Boys”. Gedreht von Sydney Ostrander.

MusikBlog präsentiert Chloe Moriondo:

16.03.2022 Berlin – Badehaus
17.03.2022 Hamburg – Nochtspeicher
18.03.2022 Köln – Helios 37

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.