Pan Kee Bois – Prada Henny – Neues Video

Wer heutzutage im Rap-Business relevant sein will, muss nicht nur MCs, sondern auch Produzent*innen, Visual Artists und Photograph*innen mit einbinden.

So machen das auch die Pan Kee Bois und sind damit die Wiener Antwort auf Brockhampton. Das Hip-Hop-Kollektiv hat jetzt mit „Prada Henny“ sein zweites Album „Reset“ für den 25. Juni angekündigt.

Die Österreichische Hauptstadt hat unlängst mit Genre-Größen wie RAF Camora und Yung Hurn die Aufmerksamkeit der Hip-Hip-Szene auf sich gelenkt. Neben Wanda und den unzähligen anderen gitarren-lastigen Größen der Stadt war dementsprechend auch der Weg für ein beat-basiertes Projekt wie die Pan Kee Bois geebnet.

Nach ihrem Debütalbum „WW“ vor zwei Jahren haben die Rapper Kion, Almi, Sluq und Kobein und Produzent Hennezy und die beiden Fotografen/Filmemacher Maro und Aris Ansprüche auf die lokale Pole Position im Trap geltend gemacht.

Mit „Prada Henny“ gehen sie ihren weg konsequent weiter und schicken autotune-getränkte Grüße an die gesamte deutschsprachige Community.

„Prada Henny“ ist letztendlich ein Cypher-Track mit relativ geringer inhaltlicher Aussagekraft. Die Wiener rappen über Geld, Essen und Joints und reimen kompromisslos, was ihnen spontan in den Kopf kommt.

Nebenbei gibt’s noch eine Frank-Ocean-Referenz, der ihnen Inspiration für ihre Melodie geben soll. Die etwas sperrige Hook des Songs wirkt nicht wirklich wie eine Hook, sondern eher wie eine weiterer Vers. Das bremst die positiven Vibes allerdings kein bisschen.

Im Video zu „Prada Henny“ chillen die Jungs im Park und posen vor der Kamera. Den Anfang macht aber ein leicht verplantes Interview mit Hennesey, dessen schwarzes Prada-Fanny-Pack der Single ihren Titel gegeben hat.

Der Produzent ist sich dabei nicht sicher, wann das neue Pan Kee Bois-Album erscheint oder wie viele Tracks darauf sein werden. Spätestens Ende Juni wird auch er die Tracklist kennen, wenn „Reset“ dann auf den Markt kommt. In der Zwischenzeit einfach den Reset-Knopf drücken, entspannen und „Prada Henny“ hören.

 

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.