Primix – Fvck Love – Neue EP

Valentin Primix aus Lübeck hat im November letzten Jahres seine EP “Fvck Love” veröffentlicht. Auch für dieses Jahr hat der junge Rapper neue Musik angekündigt. Musik, die ihm hilft im Kampf gegen seine Krankheit: Primix leidet an Morbus Crohn:

“Musik war eine großartige Möglichkeit, meine Krankheit auszugleichen. Ich konnte alle meine Sorgen vergessen.”, so Primix in den Lübecker Nachrichten 2019. Während seines Urlaubs in Asien im Dezember 2016 hatte er die ersten Symptome der Autoimmunerkrankung.

Zurück in Deutschland ging er Anfang 2017 ins Krankenhaus, wo Morbus Crohn bei ihm diagnostoziert wurde . Sein normales Leben als junger Erwachsener ging dann erstmal zu Ende. Seitdem setzt sich Primix für Benachteiligte ein. Es ist nicht selbstverständlich, dass er heute wieder so kreativ sein kann.

Die künstlerische Karriere von Primix begann 2011 als YouTuber. Sein Kanal „Primix“ hat bereits knapp 180.000 Abonnenten und bis heute etwa 14 Millionen Aufrufe verzeichnet. Mittlerweile konzentriert sich Valentin jedoch hauptsächlich auf die Musik.

In seiner Musik beschäftigt sich Primix auch mit Themen aus seinem Leben, wie dem Kampf gegen seine Krankheit und verbindet so Rap mit sehr emotionalen Texten. In dem Lied “Mama bitte weine nicht” rappt er darüber, wie die Krankheit sein Leben fast zerstört hat und wie er sie immer wieder bekämpft.

Auch mit seiner Musik ist Primix sehr erfolgreich. Sein Song “Baby” von 2018 hat bereits knapp 100.000 Streams erreicht. Insgesamt haben seine Tracks schon mehrere hunderttausend Plays erzielt.

www.primix.info/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.