Mustafas Liste an Songwriting-Credentials und sonstigen Kooperationen liest sich wie vieles, aber nicht wie die Liste eines 24-jährigen. Der junge Poet, Musiker und transdisziplinäre Künstler hat schon mit Camila Cabello, The Weeknd, den Jonas Brothers und Drake zusammengearbeitet, um nur einige aufzuzählen und damit scheinbar schon in seinen Zwanzigern die oberste Riege der Popmusik erobert, mehrere Level übersprungen.

Mit “When Smoke Rises” hat der Kanadier nun sein eigenes Debüt gegeben, das beinahe dazu verdammt ist, erfolgreich zu sein. James Blake, Jamie XX und Sampha haben an dem Erstlingswerk mitgearbeitet und sind Ausdruck des Anspruchs, den Mustafa, der früher mit dem Zusatztitel “the Poet” versehen wurde, an sich selbst stellt. Progressiver Pop, dem das Kratzen an den Charts genügt.

Der Pop auf “When Smoke Rises” ist genau das. Folk-Anleihen und eine politische Rap-Attitüde verleihen dem Sound von Mustafa eine Individualität, die ihn sicher sowohl in Urban-Charts, als auch im Feuilleton fest verankern wird. Seine sanfte Stimme steht einem Sound gegenüber, der intensiv und zeitgemäß ist, ohne von Überproduktion und moasikhaftem Sampling zu leben. Stattdessen leben Tracks wie “Stay Alive” und “What About Heaven” von dem jugendhaften Anschein einer impulsiven, appellartigen Indie-Produktion. Während der Ton auf dem relativ kurzen Album stetig variiert, bleibt der Eindruck über Mustafas musikalische Eigenständigkeit konstant. Jedenfalls sollte niemand, der mit Camila Cabello oder den Jonas Brothers nichts anfangen kann, vor diesem Album zurückschrecken.

“When Smoke Rises” ist, inmitten einer Pandemie, das grandiose Statement eines jungen Künstlers, der im Schatten vieler anderer die Weltbühne erobert hat, und in den nächsten Jahren sicher auch seine eigene Bühnen bespielen wird. Nachdem Jorja Smith, die mit ihren früheren Songs gesellschaftlichen Themen über die Popmusik einen ähnlichen Raum im öffentlichen Diskurs schuf auf ihrem zweiten Album “Be Right Back” eher den Blick nach innen wagte könnte mit Mustafa der nächste große Headliner aus dem Dunstkreis um Weltstar Drake erwachsen sein.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.