Deerhoof – Don’t Talk Like – Neuer Coversong

Am Donnerstag haben Deerhoof einen neuen Track geteilt: Ein Cover des Songs „Don’t Talk Like“, der im Original von Sleater-Kinney stammt. Das neue Stück ist Bestandteil der Extended Play „Deerhoof Sandwich“ und der Serie “Stars Rock Kill (Rock Stars)”, die zum 30. Jubiläums des Labels Kill Rock Stars veröffentlicht wurde.

Zu ihrem runden Geburtstag hatte die Plattenfirma verschiedene Bands und Künstler*innen dazu eingeladen, Songs, die bei KRS erschienen sind, zu covern. „Don’t Talk Like“ erschien erstmals 1999 auf Sleater-Kinneys viertem Album „The Hot Rock“, für das die Band von diversen Major-Labels Verträge angeboten bekam, sich aber dafür entschied, bei Kill Rock Stars zu bleiben. Die Platte wurde von der Musikpresse gelobt – vor allem für das Songwriting und das Zusammenspiel aus Gesang und Gitarre.

Über die Entscheidung, welche Songs sie covern würden, sagten Deerhoof, dass Kill Rock Stars einen enormen Katalog besäßen und die Band sich gefragt habe, wie man daraus auswählen solle. Dass ihre Wahl unter anderem auf „Don’t Talk Like“ fiel, erklären sie folgendermaßen:

„Something about the Sleater-Kinney song though, we had to try it. We wanted to celebrate one of these magic moments when they sounded like they didn’t quite know what they were doing…when emotions were revelations, and dissonances collided in some mystery universe between intention and accident. We relate to that part of us that works just like a child. We wanted to take a question mark of a song and not answer it.“

Die neue EP, auf der das Stück zu finden ist, besteht aus sechs Tracks. Neben Sleater-Kinney interpretieren Deerhoof darauf LiLiPUT mit „Hitch-hike“ neu. Die anderen vier Lieder sind Songs von Deerhoof selbst, die von anderen Musiker*innen gecovert werden. So finden sich unter anderem „Twin Killers“ in der Version von Dave Depper (Death Cab For Cutie) und „Jagged Fruit“, performt von Nels Cline (Wilco), Yuka & Ches, darauf.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.