Sam Himself – Nothing Like The Night – Neues Video

Mit „Nothing Like The Night“ hat der in New York ansässige Künstler Sam Himself die zweite Single aus seinem bevorstehenden Debütalbum geteilt, welches diesen Herbst erscheinen soll und den Titel „Power Ballads“ tragen wird. Das neue Stück kam in Begleitung des zugehörigen Videos.

Sam Koechlin, so Sam Himself mit bürgerlichem Namen, stammt ursprünglich aus der Schweiz und zog bereits vor zehn Jahren von Basel in die USA, um dort den Spuren seiner Lieblingsmusik zu folgen. Er studierte dort am College, sammelte Erfahrungen in diversen Bands und widmete sich anderen musikalischen Projekten.

Dank eines Zufalls kam der Musiker zu seinem jetzigen Künstlernamen. Da er vor einem Konzert in Brooklyn auf seine musikalische Partnerin wartete und diese nicht erschien, kündigte der Organisator des Events den notgedrungenen Solo-Auftritt mit „Sam… Himself“ an – ein Alias, das blieb. Inzwischen kann Sam einige LPs und Singles vorweisen, im letzten Jahr teilte er die Stücke „Slow Drugs“, „Dancing In The Dark“ und „Cry“.

Der neuste Song „Nothing Like The Night“ drehe sich um die Klaustrophobie, den Druck und die Ungewissheit, die die derzeitigen Zustände bei ihm hervorgerufen haben, so der Künstler. Zum thematischen Hintergrund der neuen Single führt er aus:

„Meine schlimmsten Angewohnheiten wurden in der Einsamkeit der frühen Pandemie noch viel stärker. Ich fühlte mich ziemlich verloren und entwurzelt, verbannt ohne einen Zeugen, der mich vor selbstzerstörerischen Verhaltensweisen warnte, die sich damals wie Bewältigungsmechanismen anfühlten. Nothing Like the Night handelt von Möglichkeiten, sich selbst zu entfliehen und die Kontrolle zu verlieren, wenn man plötzlich ein perfektes Alibi für Selbstverliebtheit hat: das Ende der Welt, wie man sie kennt.“

Der selbsternannte „Fondue-Western-Bariton“ spielte bei dem kürzlich erschienenen Track den Großteil der Instrumente selbst. Für die zugehörigen Visuals war Stefan Tschumi verantwortlich.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Unterstütze MusikBlog!

Wenn dir unsere Inhalte gefallen, unterstütze uns bitte mit einem kleinen monatlichen Betrag und werde MusikBlog-Mitglied. Wir schalten keine Werbung und finanzieren unsere Redaktion nur mit Hilfe unserer Mitglieder.