Amyl And The Sniffers veröffentlichen heute ihre neue Single “Guided By Angels” und kündigen ein neues Album an.

Vor zwei Jahren haben die Melbourner um Frontfrau Amy Taylor ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlicht, das laut MusikBlog-Review einen Heidenspaß macht und dem Genre eine Frischzellenkur verpasste:

“Keine einzige Pausenballade, kein Intermezzo-Moment stört die Druckwelle aus Kraft, Wut, Energie und Spaß. Allen voran die Energiegewalt der zierlich-kleinen Frontfrau überzeugt und nimmt ein.”

Am 10. September erscheint nun der Nachfolger “Comfort To Me” wieder via Rough Trade Records. Die gesamte Energie, die sich bei den Australiern im letzten Corona-Jahr angestaut hat, entlädt sich auf dem neuen Album.

Nachdem Amyl And The Sniffers die Songs über ein Jahr lang zu Hause aufgenommen hatten, gingen sie Ende 2020 mit dem Produzenten Dan Luscombe ins Studio. Aus 17 aufgenommenen Titeln fanden letztlich 13 ihren Weg auf das Album, das von Nick Launay (Nick Cave, IDLES, Yeah Yeah Yeahs) gemixt und Bernie Grundman (Michael Jackson, Prince, Dr. Dre) gemastert wurde.

Für die Texte ließ sich Ms. Taylor von ihren Rap Idolen und unzähligen Garage Bands inspirieren:

“If you have to explain what this record is like, I reckon it’s like watching an episode of The Nanny but the setting is an Australian car show and the Nanny cares about social issues and she’s read a couple of books, and Mr Sheffield is drinking beer in the sun.”, sagt Amy Taylor selbst dazu. “It’s a Mitsubishi Lancer going slightly over the speed limit in a school zone. It’s realising how good it is to wear track pants in bed.  It’s having someone who wants to cook you dinner when you’re really shattered. It’s me shadow-boxing on stage, covered in sweat, instead of sitting quietly in the corner”.

Nachdem sie zuvor zwei Jahre ununterbrochen auf Tour waren, eingepfercht in einem Mini-Van, zwang die Pandemie Amyl And The Sniffers dazu, ein weiteres Jahr auf engsten Raum zu leben. Wie eine kleine Familie lebte die Band in einer kleinen Mietwohnung mit grünen Wänden in ihrer Heimatstadt Melbourne.

In den kleinen Pausen zwischen den strikten australischen Ausgangssperren ging die Band in ihren Proberaum, um die Songs mit vollem Equipment zu proben und möglichst schnell einzuspielen, bevor der nächste Lockdown in Kraft trat. Diese treibende Hektik hört man dem neuen Longplayer auch an.

Zur neuen Single “Guided By Angels” gibt es auch ein Video. Gedreht von John Angus Stewart.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login