Porches – Okay – Neue Single

Porches hat gestern die neue Single “Okay” veröffentlicht. Damit kündigte der New Yorker, der mit bürgerlichem Namen Aaron Maine heißt, sein neues Album “All Day Gentle Hold!” an, das am 3. Oktober via Domino erscheint.

“Okay” ist deutlich knapper und reduzierter als alles, was man bisher von Porches und zuletzt auf seinem Album “Ricky Music” vom letzten Jahr hörte, das laut MusikBlog-Review noch eher lethargisch daher kam:

“Es kann schon sein, dass das für viele junge, einsame Großstadtsingles einen berührenden Mehrwert hat, wie Maine mit verzerrten Stimmeffekten seine Gefühlswelt mal in offenherzigen, mal in kryptischen Lyrics zum Besten gibt und dabei verlangsamte Beats gluckern.”

Das neue Muster von “Okay” soll sich durch das gesamte kommende Album ziehen, das sich ungewohnt laut, chaotisch, pointiert und schnell zeigt.

Porches beschreibt die anstehende Platte als “the most energetic, off-the-cuff moments, collaged together into the most captivating songs [he] could make.”

Fokussiert auf die Gitarre als sein Hauptinstrument, entschied sich Porches gegen den Synth-Bombast früherer Tage und besann sich stattdessen auf seine Rockwurzeln, mit einer Klangpalette bestehend aus zwei Gitarren, einem Keyboard, Live-Schlagzeug und Drum Machine. Auf diesem klassischen Fundament bauen die 11 Tracks auf  “All Day Gentle Hold!”

Die daraus resultierende Intimität vermittelt einen Eindruck des Entstehungsprozesses hinter einer LP, über die Porches selbst sagt: “I recorded this album in my room between October 2019 and April 2021. The world was flipped and I wanted to make something injected with as much love, urgency, and lust for humanity as I possibly could.”

Frei von normalen Alltagsstrukturen und der Möglichkeit, verlässliche Voraussagen für die Zukunft zu treffen, gab der US-Amerikaner sich vollends dem kreativen Prozess hin und schrieb reduzierte Stücke, die ihm in diesem Kontext natürlich erschienen.

Dementsprechend ist “All Day Gentle Hold!” gleichermaßen hochpersönlich und universell. Thematisch zwischen Absurdem und Banalem, Alltäglichem und Verträumten sind sie vor allem Zeugnis des inneren Prozesses eines Mannes, der mit einer schwer verständlichen Zeit konfrontiert war und währenddessen die ganze Bandbreite menschlicher Emotionen durchlebte.

Porches nahm das Album in seinem Heimatstudio in New York auf und ließ es von James Krausse mischen und mastern.

Tracklisting “All Day Gentle Hold!”:

  1. Lately
  2. I Miss That
  3. Okay
  4. Swimming Big
  5. Back3School
  6. Swarovski
  7. Watergetsinside
  8. In A Fashion
  9. Inasint
  10. Grab The Phone
  11. Comedown Song (Gunk)

Das Video zu “Okay” hat Aaron Maine selbst gedreht.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Unterstütze MusikBlog!

Wenn dir unsere Inhalte gefallen, unterstütze uns bitte mit einem kleinen monatlichen Betrag und werde MusikBlog-Mitglied. Wir schalten keine Werbung und finanzieren unsere Redaktion nur mit Hilfe unserer Mitglieder.