MusikBlog - Entdecke neue Musik

Shame – Neues Album?

Shame haben gestern angekündigt, ein neues Album zu veröffentlichen. Allerdings nur, wenn England Fußball-Europameister wird.

Es wäre Album Nummer drei, nachdem sie erst im Januar ihr zweites “Drunk Tank Pink” veröffentlicht haben, das laut MusikBlog-Review etwas ungewohnt und ganz anders als ihr Debütalbum “Songs Of Praise” aus dem Jahr 2018 war:

“Das Ergebnis ist eine enorme Erweiterung des klanglichen Arsenals von Shame und kommt nun in voller Gänze auf uns zu – wie ein Bierbecher, der aus einem Mosh-Pit gefeuert wird.”

England ist gestern mit einem verdienten 0:4 Sieg gegen die Ukraine ins Halbfinale eingezogen, mit Toren von Harry Maguire, Jordan Henderson und zweimal von Tottenham-Star Harry Kane. Erst am Dienstag haben die Engländer das deutsche Team mit 2:0 bezwungen und mit diesem historischen Sieg deren (vorzeitiges?) Ausscheiden aus dem Turnier bewirkt.

Im Halbfinale treffen sie auf Dänemark, die ebenfalls gestern gegen die Tschechische Republik mit 1:2 gewonnen haben.

Das neue Shame-Album würde in Rekordzeit entstehen, da ja noch kein einziger Song geschrieben ist – wie die Süd-Londoner mitteilten. Allerdings haben sie auch kein VÖ-Datum genannt.

Shame waren gestern Abend nicht die einzigen in englischer Fußball-Euphorie. Neben erwartungsgemäß Liam Gallagher haben auch  Yungblud, Gorillaz und Ed Sheeran ihre Erwartung an “The Three Lions”, wie die englische Mannschaft auch genannt wird, mit “it’s coming home” kundgetan.

Sheeran hat sogar ein Video geteilt, in dem er mitteilte: “Guys, I don’t know if you’ve heard the news: it’s coming home.”.

“It’s coming home” ist die Refrainzeile aus dem Song “Three Lions” von The Lightning Seeds, der mittlerweile eine weltweit berühmte Stadionhymne ist.

Das letzte Mal, dass England in einem Halbfinale einer Europameisterschaft stand, war 1996. Dort verloren sie gegen den späteren Europameister Deutschland im Elfmeterschießen. Den letzten Elfmeter für England schoss der heutige Nationaltrainer Gareth Southgate, der aber nicht traf und der deutsche Torwart Andreas Köpke den Ball hielt. Spätestens mit dem gestrigen Spiel dürften die englischen Fans Southgate jedoch verziehen haben.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

News

MusikBlog präsentiert 86TVs 2024

MusikBlog Newcomer

SVEA – the last 90s bitch – Debütalbum

Album

James Vincent McMorrow – Wide Open, Horses

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke