Charlotte Brandi, Sophia Kennedy, The Düsseldorf Düsterboys – Lokale News aus München

+++ Secret Garden +++

Vom 26. bis zum 29. August findet im Rahmen des 375 Hektar Musik- und Theaterfestivals die Secret-Garden-Konzertreihe statt.

In sommerlicher Atmosphäre bringt der Milla Club auf der Terrasse des Hauses der Kunst sowohl Musiker*innen und DJs aus der Pop- und Elektro-Szene, als auch Autor*innen für Lesungen auf die Bühne.

Mit dabei sind unter anderem Sophia Kennedy, Sedef Adasi, Emiranda und Charlotte Brandi. Letztere veröffentlichte 2019, ein Jahr nach dem Ende ihrer ehemaligen Band Me And My Drummer, ihr Debüt-Soloalbum “The Magician“, das laut MusikBlog die Musikerin als Meisterin des dezenten Feelgood-Pops identifiziert: “Charlotte Brandi bricht nicht aus. Mal in höheren, mal in tieferen Lagen umgarnt die Berlinerin die größte Kraft des Lebens, ohne dabei in triefender Melancholie zu versinken.”

+++ Isar Slam Outdoor Poetry Slam +++

Auch die Muffathalle schafft im Sommer Kunst und Kultur ins Freie: Am 31. August bringt die Location eine Open-Air-Ausgabe des Isar Poetry Slam auf die Bühne.

Unter der Moderation von Ko Bylanzky und Pierre Jarawan tragen insgesamt vier Slammer*innen aus dem deutschsprachigen Raum ihre Texte vor – sowohl vielversprechende Nachwuchstalente, als auch Szenegrößen sind dabei.

Aus Deutschland ist die Kölner Newcomerin Sadia Marie dabei, genau wie Marvin Suckut, seines Zeichens Finalist der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften 2016.

Ebenfalls treten Gina Walter aus der Schweiz und das österreichische Talent Leonard Dravoj beim Slam an.

Interessierte können sich auch bei den Veranstaltern für insgesamt drei freie Slots melden, die für lokale Slammer*innen zur Verfügung stehen.

+++ Sommer im Hof +++

Mit einer weiteren Konzertreihe wartet das Münchener Stadmuseum auf: Beim Sommer im Hof sind bis zum 12. September täglich verschiedenste Musikrichtungen zu erleben.

Neben Klassik, Jazz und zeitgenössischer Volksmusik sind auch Alternative und Indie vertreten: Am 28. August sind etwa die Berliner Grunge-Rocker Laura Lee And The Jettes zu sehen, am 30. August spielt die Münchener Fusion-Band Karl Hector And The Malcouns.

Außerdem sind auch die Essener Weirdo-Psych-Rocker The Düsseldorf Düsterboys für den 27. August angekündigt. 2019 veröffentlichte das Quartett sein Debütalbum “Nenn mich Musik“, das laut MusikBlog-Review viel von der Hauptband International Music, aber auch von diversen anderen Strömungen durchscheinen lässt: “Zwischen International Music unplugged, psychedelischen Klangfetzen und deutschem Indie-Standard der Mittneunziger nordet sich ‘Nenn mich Musik‘ ein.”

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.