Dope Lemon – Stingray Pete – Neues Video

Dope Lemon, das Soloprojekt des australischen Musikers Angus Young, hat die neue Single “Stingray Pete” mitsamt Video veröffentlicht.

Der Song ist nach “Kids Fallin’ In Love” und dem Titeltrack bereits der dritte Vorgeschmack auf das neue Album “Rose Pink Cadillac”, das der Songwriter am 17. November via BMG herausbringt.

2019 veröffentlichte Young das aktuelle Album seines Projekts “Smooth Big Cat”, auf dem er laut MusikBlog-Review mit souligem Retro-Rock substanz-induzierte Coolness zelebriert: “Als Strippenzieher im groovenden, elektroinfizierten Folk-Rock-Theater prostet der Australier all jenen zu, denen der gängige Alltagsstress aber mal so was von am Allerwertesten vorbeigeht.”

Der Musiker, der zusammen mit seiner Schwester Julia als das Folk-Duo Angus & Julia Stone bekannt wurde, kommt mit Dope Lemon im März nächsten Jahres auf Deutschland-Tour, präsentiert von MusikBlog.

Die vier Konzerte wurden pandemiebedingt von 2020 zuerst auf das folgende Jahr und nun auf 2022 verschoben.

Die Markenzeichen-Lässigkeit von Dope Lemon setzt sich in “Stingray Pete” stringent fort: Youngs Crooner-Gesang bettet sich auf einem entspannten, leicht düsteren Folk-Rock-Track.

Neu ist dabei, dass der Sänger sich anscheinend an Soundtracks des Spaghetti-Western-Genres anlehnt. Denn nicht nur musikalisch atmet der Song Wüste, Whiskey und Wildwest, auch textlich geht es um den titelgebenden Cowboy und seine Abenteuer.

Young erklärt, wer Stingray Pete ist: “Er ist der verstaubte Lokalmatador, der sich auf einem weiteren epischen Abenteuer in der Nacht wiederzufinden scheint, als er die Stadt erreicht. Es ist ein Lied, das wir für den alten Stingray Pete über die wilde Weite geschrieben haben, die jenseits des Unbekannten der Nacht liegt.”

Ob der Musiker in dem Video zum Track ebenjenen Pete verkörpert, verriet Young nicht. Fest steht jedoch, dass auch der Clip ein Ritt durch die Welt des Western ist und sich um Rache, Respekt und den Tod dreht.

Zu Anfang ist Young auf der Flucht vor zwielichtigen Banditen, die ihn augenscheinlich in seinem Exil stören.

Im Laufe des Videos tötet er diese jedoch und schleppt die Leichen in ein Maisfeld. Das zündet er an und steht am Ende zufrieden und zigarre-rauchend vor seinem Werk.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login