Lucille Mareen aus Berlin hat vor Kurzem ihre neue Single “Mauern” veröffentlicht.

Der Song handelt von der frischen Liebe zwischen zwei Menschen, wobei jedoch schnell klar wird, dass einer der beiden Mauern um sich errichtet hat, um nicht verletzt zu werden. Der andere Part versucht aus Liebe, weiter Nähe herzustellen und scheitert jedoch an den scheinbar unüberwindlichen Mauern, bis er es schließlich schafft, sich zu distanzieren und diese Beziehung loszulassen.

Die Erkenntnis ist, dass jeder nur selbst lernen kann, Verletzlichkeit in Beziehungen zuzulassen.

Dieser Song soll Menschen Kraft geben, wenn sie sich in einer ähnlichen Situation befinden. Entweder toxische Beziehungen loszulassen und/oder eigene Verletzlichkeit zuzulassen, um Nähe und Vertrauen möglich zu machen.

Die Musik hat Lucille Mareen am Klavier komponiert, im Studio wurde sie dann rockig und kraftvoll produziert. Die Gitarre wurde von ihrem Vater eingespielt.

www.instagram.com/lucille_mareen/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm. Wie findet ihr den Song? Schreibt einen Kommentar oder markiert es als Favoriten für die MusikBlog Newcomer Charts.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login