MusikBlog - Entdecke neue Musik

Johannes Scheurich – Mehr Davon – Debütalbum

Johannes Scheurich aus Leipzig hat vor Kurzem sein Debütalbum “Mehr Davon” veröffentlicht.

Der „Retter in der Not mit gutem Rat und Brechstangen im Sonderangebot“, wie er sich selbst im Song „Nicht allein“ beschreibt, gibt Denkanstöße für alle erdenklichen Lebenslagen.

Der junge Singer/Songwriter erscheint auf seinem Debütalbum als Kämpfer für das Gute. Ob es wie in der vorab veröffentlichten Single „Bleib drin“ um die Bewältigung der Pandemie oder um amouröse Beziehungen am Arbeitsplatz geht: immer findet Johannes Scheurich treffende Worte und weist neue Wege auf.

Mal mit einem ironischen Augenzwinkern, mal mit leise anklingendem Pathos, singt er von der Liebe, multikultureller Akzeptanz oder verschafft uns wie einst die Bangles eine neue Perspektive auf anstrengende Montage.

“Philosophisch wird Scheurich beim Anblick eines Klaviers als mahnendes Symbol für alle Dinge, die man sich vor-, aber nie in Angriff nimmt. Und in „Das Meer“ erbebt man ehrfürchtig vor einer eindringlichen Naturbetrachtung, wie es einem seit Blumfeld nicht mehr untergekommen ist.”, wie es Marco Werner vom YouTube-Kanal “Was ist Musik” schreibt.

Die klassische Instrumentierung aus Gitarre, Bass, Schlagzeug schafft ein recht bodenständiges Grundgerüst, auf dem sich die bunten Songideen sorglos austoben können. Mitunter wird der Sound aber auch angereichert durch weitere Akzente, wie etwa einer Kombination aus Piano und Akkordeon in „Nicht allein“. Und in „Hafen & Boot“ wird Scheurich im Refrain kompetent von STINE und Jan Thierfelder am Mikro unterstützt.

Der Einfluss der Ärzte ist bei Johannes Scheurich oft spürbar – zumal man stimmlich eine gewisse Ähnlichkeit mit Bela B. nicht leugnen kann. Was ihn hier aber vor allem unterscheidet, ist, dass Scheurich auch vor dem großen Gefühl nicht zurückschreckt.

johannesscheurich.de/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm. Wie findet ihr den Song? Schreibt einen Kommentar oder markiert es als Favoriten für die MusikBlog Newcomer Charts.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login