MusikBlog - Entdecke neue Musik

Thom Yorke – Free In The Knowledge – Live in der Royal Albert Hall

Der Radiohead-Sänger Thom Yorke hat im Oktober bei seinem Konzert in London den Song “Free In The Knowledge” seiner neuen Band The Smile gespielt. Bisher war der Song nur aus einem Ausschnitt einer Probe bei Instagram bekannt gewesen.

Dieses Konzert in der Royal Albert Hall ist bis heute das einzige Thom-Yorke-Konzert seit Pandemie-Beginn. Sein bisher letztes Solo-Studio-Album “ANIMA” erschien vor zwei Jahren.

Auf dieser dritten eigenen Platte fordert der Musiker sein Publikum laut MusikBlog-Review mit Klang-Experimenten heraus: “Elektronisch, minimalistisch und repetitiv. Fehlerklänge, Bruchstücke und akustischer Sog machen das Hören des Albums zur intensiven Erfahrung.”

Gemeinsam mit Radiohead hatte Yorke im November eine Reissue-Box der Meilensteine”Kid A” und “Amnesiac”  unter dem Titel “Kid A Mnesia” zum 20-jährigen Jubiläum veröffentlicht. Außerdem erschien in Begleitung dazu die Platte “Kid Amnesiae” mit bisher unveröffentlichtem Material aus den Sessions der beiden Alben.

In den Lockdown-Monaten hat der umtriebige Musiker nun das neue Projekt The Smile ins Leben gerufen. In der Band sind zudem Radiohead-Bandkollege Jonny Greenwood und Sons-Of-Kemet-Schlagzeuger Tom Skinner.

Ihre Pläne der neuen Band gaben die drei erstmals beim Glastonbury Live-Stream im Mai bekannt, am 2. Dezember folgte dann eine überraschende Session aus dem Proberaum bei Instagram Live. Aus dieser Aufnahme ist auch ein erster Fetzen von “Free In The Knowledge” bekannt gewesen.

Aus den sphärischen Loops, die sich zunächst über eine Minute lang durch den Raum fräsen, lässt Yorke bei der Live-Performance seine Akustik-Gitarre hervortreten. Dazu singt der Brite mit seiner unverkennbaren Kopfstimme den anklagenden Song und lässt die Worte im Saal verhallen.

Dem Publikum verkündete Yorke im Vorfeld: “I’m a British musician and I was told during the pandemic, along with all British musicians, that we should consider retraining. And then after, uh, when we actually finally left, they told us we didn’t really need to tour anymore anyway, did we? Around Europe.”

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Login