MusikBlog - Entdecke neue Musik

Arab Strap – Aphelion – Neuer Song

Arab Strap haben einen neuen Song, “Aphelion”, veröffentlicht. Er erscheint mit der B-Seite “Flutter” auf einer limitierten 7-Inch-Single, die am 4. März via Rock Action veröffentlicht wird.

In “Aphelion” wählen Arab Strap direkte Worte für eine Leidensgeschichte über körperliche Nähe als Pflasterlösung für emotionale Distanz und die vermeintliche Sicherheit der Dunkelheit: “Sad lovers’ tongues by night!/In this black kingdom of touch/We hate our life/Blow a kiss to the night/And leave it on its way in now/All the fun has taken flight/And soon we’ll have to face the day now.”

Das Instrumental ist entsprechend düster. “Aphelion” öffnet mit kalten Akustikgitarren und einem minimalistischen digitalen Drumloop. An ihre Stelle rücken mit der letzten Strophe melancholische E-Gitarren-Leads und eine gewichtige Schlagzeugspur.

Ursprünglich hat das schottische Duo, bestehend aus Aidan Moffat und Malcolm Middleton, “Aphelion” und Flutter” für “As Days Get Dark” komponiert, ihr jüngstes Studioalbum, das vergangenen März erschien. “So sehr wir sie auch geliebt haben, wir haben keinen Platz für sie auf dem Album finden können”, erklärt Moffat.

Über den Grund sagt er: “Vielleicht liegt es an ihren sehr eigenen Identitäten. Manchmal klingt ein Song besser, wenn er für sich steht und nicht um die Aufmerksamkeit in einer Menge kämpfen muss.”

“Aphelion” und “Flutter” sollen jedoch nicht im Schatten der Songs auf “As Days Get Dark” stehen. Sie seien, so Moffat, schwarze Schafe, die eventuell nicht zum Rest der Familie passen, aber dennoch eine Umarmung verdienen.

“As Days Get Dark” erschien fünf Jahre nach Arab Straps Wiedervereinigung und ist ihr erstes Studioalbum in 16 Jahren. Laut MusikBlog-Review bringt die Band darauf den vertrauten Hedonismus zurück, gepaart mit dunklem Humor, zeigt sich aber auch offen und verletzlich: “Die Songs auf „As Days Get Dark“ sind [ehrlich]. Und zwar so brutal ehrlich, dass man sich beim Zuhören manchmal schlecht fühlt, weil man gefühlt alle Geheimnisse eines völlig Fremden mitbekommt.”

 

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login