MusikBlog - Entdecke neue Musik

Nilüfer Yanya – Midnight Sun – Neue Single

Nilüfer Yanya hat mit “Midnight Sun” eine neue Single samt Video von ihrem kommenden Studioalbum “Painless” veröffentlicht, das am 4. März via ATO Records erscheint.

Gezupfte, leicht dissonante Gitarren und ein kickdrumfokussierter Schlagzeugbeat bilden das rhythmische Herz von “Midnight Sun”. Über Akustikgitarren-Akkorden schwebt Nilüfer Yanyas distante Stimme in den Bridges, in denen sie singt: “Love is raised by common thieves/Hiding diamonds up their sleeves/Always I did it for you/Never felt so sure/You’re my best machine/You’re my midnight sun/Always I did it for you.” Gegen Ende des Songs schichtet sie darauf eine Wand aus schwerer Zerre, die sich auch im Shoegaze wohlfühlen würde.

Über “Midnight Sun” sagt Nilüfer Yanya: “Es geht darum, ein bestimmtes Gefühl zu erkennen: Wenn man runtergedrückt wird, aber dagegen ankämpft. Ich mag die Bildsprache von ‘Midnight Sun’ da es ein Licht andeutet, das dich durch die Dunkelheit leitet.”

Das dazugehörige Visualizer-Video, für das Nilüfer Yanyas Schwester Molly Daniel Regie führte, zeigt verschieden Aufnahmen der Sängerin, die pinke Flügel trägt. “Sie haben einen eigenen Symbolismus – Freiheit, Leichtigkeit, Flug, Fantasie”, erklärt sie. “Könnte ich bestimmen, was das Publikum im Song hört und sieht, dann wäre es die Schönheit der Konfrontation und die Notwendigkeit von Rebellion.”

Vor “Midnight Sun” veröffentlichte Nilüfer Yanya vergangenen November “Stabilise”, die Leadsingle von “Painless”. Das 12 Lieder umspannende Album wurde im Studio von Riverfish Music aufgenommen und in einem Kellerstudio in Stoke Newington im Londoner Nordwesten. Es entstand in Kooperation mit Bullion, Gründer von Deek Recordings, der Londoner Musikerin und Produzentin Jazzi Bobbi sowie den Produzenten Andrew Sarlo und Will Archer, auch bekannt als Wilma Archer. Letzterer arbeitete bereits an Nilüfer Yanyas 2019 erschienenem Debütalbum, “Miss Universe”.

Der MusikBlog-Review fand dafür ausschließlich Lob und rechnete mit einer goldenen Zukunft für die Sängerin: “‘Miss Universe’ hat das Zeug für die große weite Welt, so viel steht fest. Hier bleibt man selbst nach dem vierten Durchlauf noch in spannender Erwartung an den heimischen Boxen kleben.”

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login