Calexico hat sein neues Album “El Mirador” angekündigt und den Titeltrack als erste Single veröffentlicht.

Auf instrumentaler Ebene präsentiert sich das Lied mit einem langsamen Latin-Beat, Trompeten, ruhigem Gesang und vereinzelten Gitarren-Riffs. Im neuen Song besingt die Band auf Spanisch und Englisch die Suche nach der Stadt mit einem besonderen Aussichtspunkt:

“I was lost and never knew/ Walked in circles in search of you/ The bottom of an endless sea/ A ghost of what I used to be/ Cuidado con el mirador/ Ve si puedes encontrarlo/ Zumbando en tu corazón/ Vamos a buscarlo.”

Das animierte Video zum neuen Lied zeigt eine Reiterin, die mit ihrem Pferd die geheimnisvolle Reise zu dieser Stadt bestreitet. Den besungenen Aussichtspunkt, der als Leuchtturm visualisiert wurde, findet sie dabei in einem kleinen See in Mitte einer wüsten Landschaft. Diese ist besonders vom Kontrast zwischen den Farben Rot und Blau geprägt.

Als sie in das Wasser eintaucht, eröffnet sich ihr eine bunte Szenerie aus Blumen und verschiedenen Neon-Symbolen. Auf ihrer Suche durchläuft viele Erinnerungen an ihr Pferd, sich selbst und die Vergänglichkeit.

Ihre Reise endet im hellen Licht des Leuchtturms, welches sie wieder an den Startpunkt und somit zurück in die wüste Landschaft befördert. Das Video endet mit der Anfangssequenz und schafft so einen in sich geschlossenen Kreislauf.

Ihr letztes Werk hatte die Gruppe mit “Seasonal Shift” im Jahr 2020 veröffentlicht. In unserem MusikBlog-Review dazu fanden wir, dass der Band eine kulturelle Zusammenführung gelingt, die ein Gefühl einfängt, das ganz unabhängig von Ort und Klimazone zutrifft. Die Sehnsucht nach Frieden und das abstrakte Gefühl, jetzt eine Pause zu machen. Einfach für ein paar Tage aussteigen zu können und sich im kalendarischen Niemandsland zu verirren.

Wie Calexico im Zuge der Single-Veröffentlichung verkündet haben, erscheint das neue Album “El Mirador” am 08. April 2022.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login