MusikBlog - Entdecke neue Musik

Tash Sultana – Coma – Neue Single

Mit “Coma” hat Tash Sultana eine neue Single veröffentlicht. Sie stammt vom kommenden Album “MTV Unplugged (Live In Melbourne)”, das am 3. Juni via Sony Music erscheint.

Die Single und das dazugehörige Video der Performance erlauben einen Blick auf das intime Unplugged-Set, das im Mai 2021 in Melbourne stattfand, in der Heimatstadt der Sänger*in. Laut MTV ist Tash Sultana der sechste Act aus Australien mit einem Auftritt bei der legendären Konzertreihe.

Tash Sultana umgibt sich auf der Bühne mit einen Schrein aus alten Erinnerungsstücken und einem Arrangement diverser Instrumente. Gepaart mit den ätherischen Akustiksounds wirken die ohnehin emotionsgeladenen Lyrics von “Coma” noch persönlicher und rauer:

“It was cold and dark in the middle of the night/Laying on your floor filled with substance abuse/And my heart had told me many things/But my head told me to stay away from you/And I have seen this all before/And I don’t need this no more/No more.”

Über die Veröffentlichung sagt Tash Sultana: “Das Licht, das am hellsten durch mich leuchtet, ist, wenn ich auf der Bühne stehe. Ich wollte das Publikum mit auf die Reise nehmen, weil ich seit zwei Jahren nicht mehr live gespielt habe. Ich habe die gesamte Platte selbst produziert und abgemischt, und zwar über mehrere Monate hinweg, während einer Auszeit.”

Neben “Coma” wird “MTV Unplugged (Live in Melbourne)” unter anderem die Songs “Pretty Lady” und “Mystik” enthalten, aber auch “Dream My Life Away”, performt mit Sänger Josh Cashman, langjähriger Freund von Tash Sultana.

“Coma” stammt von Tash Sultanas aktuellstem Album “Terra Firma”, das vergangenen Februar rauskam. Über die stetig zwischen Genres hin- und herpendelnden Songs heißt es im MusikBlog-Review: „Schlussendlich spielt es aber keine Rolle, woher die einzelnen Genre-Puzzleteile kommen […] ‘Terra Firma’ vereint alle musikalischen Ingredienzien zu einem großen Ganzen, das vom ersten bis zum letzten Akkord überzeugt und beeindruckt.“

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login