MusikBlog - Entdecke neue Musik

Phoebe Bridgers – Sidelines – Neuer Song

Phoebe Bridgers hat am vergangenen Freitag ihre neue Single “Sidelines” via Dead Oceans veröffentlicht. Laut der Künstlerin soll der Song ihre einzige Solo-Veröffentlichung in diesem Jahr bleiben.

“Sidelines” startet mit einer Keyboard-Melodie, die die unverkennbare Stimme der Sängerin in den Vordergrund des vierminütigen Tracks rückt. Durch einen Drum-Beat, der im Refrain einsetzt, wird Phoebes neues Werk zu einer kraftvollen Liebes-Ballade.

Der Song erzählt die Geschichte einer furchtlosen Person, die erst durch die Liebe erfährt, was es bedeutet, Angst zu haben. In den Lyrics zum neuen Track heißt es:

“I am not afraid of anything at all/ Not dying in a fire not being broke again/ I am not afraid of living on a fault line/ ‘Cause nothing ever shakes me nothing makes me cry/ Not a plane going down In the ocean and drowning/ Watched the world from the sidelines/ Had nothing to prove ’til you came into my life/ Gave me something to lose.”

“Sidelines” ist die erste Veröffentlichung der Künstlerin seit ihrem Album “Punisher“, das im Jahr 2020 erschienen ist. In unserem MusikBlog-Review fanden wir über die Platte die folgenden Worte:

“Grundsätzlich zeigt sich Bridgers auf ‘Punisher’ von ihren Seitenprojekten beeinflusst, besonders von ihrem Buddy Conor Oberst, dessen Bright Eyes Song ‘First Day Of My Life’ sie zuletzt coverte. ‘Punisher’ oder ‘Halloween’ sind dem einfachen Gitarren-Picking, das das Debüt noch dominierte, entwachsen. Im Hintergrund zirpen Klavier und Synthesizer über unstete Akustikgitarren. Das ist nicht zwangsläufig weniger niedergeschlagen, aber nochmals ein gutes Stück erwachsener.”

Phoebe hat den Track als Titelsong für die Serie “Conversations With A Friend” geschrieben, die auf dem gleichnamigen Roman von Sally Rooney basiert und am 15. Mai 2022 erscheint. Der Roman der irischen Autorin diente ihr auch als Inspiration zum Schreiben von “Sidelines”, denn Bridgers bekannte sich bereits zuvor als großer Fan von Rooney.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login