René Miller aus Berlin hat letzte Woche seine neue Single “Concrete Heart” veröffentlicht.

Seit einigen Jahren ist René Miller ein extrem gefragter Songwriter, seine Songs, die er für andere Künstler*innen wie Zoe Wees, Topic & A7S oder Alok & Steve Aoki schrieb, haben Milliarden von Streams erzielt.

Seit dem Frühsommer diesen Jahres startet René nun auch als Solomusiker durch. „Concrete Heart“ ist die neueste Pophymne des 27-jährigen Wahlberliners.

Wie man große Gefühle in packende Hooks übersetzt, weiß René Miller, auf „Concrete Heart“ trifft er perfekt die Balance zwischen zeitlosen Melodien und zeitgenössischer Produktion. Dabei teilt er auch sein Gefühlsleben. Noch vor ein paar Tagen war er glücklich und im Glauben, in einer tollen Beziehung zu leben – bis sich diese Liebe plötzlich als toxisches Verhältnis entpuppen sollte, wie er in dem Song beschreibt.

“‘Concrete Heart’ erzählt von einer toxischen Beziehung”, sagt Miller selbst über die neueste Single. „So eine kalte Liebe, durch die man irgendwann am Boden zerstört ist. Wenn du dich in einen anderen Menschen verliebst und du dich dementsprechend öffnest, hat diese Person natürlich auch die Macht, dich mehr als jeder andere zu verletzen. Während man in einer toxischen Beziehung lebt, sieht man nie, was falsch daran ist. Erst wenn man später zurückblickt, bereut man alles, weil einem plötzlich klar wird, dass man nie wirklich geliebt wurde.“

Indem er auf maximalen Kontrast zwischen introspektiven Strophen und hochfliegenden Hooks setzt, haben schon die ersten Gitarrenakkorde einen besonderen Sog, der von einem druckvollen Schlagzeug ergänzt wird. Zusammen mit seinem Co-Songwriter Mike Needle definiert Miller ein weiteres Mal die perfekte Schnittmenge aus „gefühlvoll“ und „catchy“.

Inspiriert von Künstlern wie Ed Sheeran, Puth oder LAUV, hat René Miller den Grundstein für seine Karriere zunächst in einer Coverband mit reichlich Akustik-Coversongs gelegt. Später begann er dann selbst mit dem Songschreiben für andere, was ihm bereits kurze Zeit später den German Songwriting Award einbrachte und seine Songs wie z.B. Zoe Wees’ „Control“ zu Hits wurden.

Sein neues Kapitel als Singer/Songwriter hat er im Frühsommer mit der ersten Solosingle „Standing In His Shoes“ aufgeschlagen, auf die Miller den Song „Out Of Goodbyes“ folgen ließ. „Concrete Heart“ ist seine dritte Singleveröffentlichung für Warner Music.

wmg.click/ReneMiller_ConcreteHeartAY

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm. Wie findet ihr den Song? Schreibt einen Kommentar oder markiert es als Favoriten für die MusikBlog Newcomer Charts.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login