MusikBlog - Entdecke neue Musik

Sportfreunde Stiller – Jeder Nur Ein X

Sechs lange Jahre mussten die Fans der “Sportis” auf ein neues Studio-Lebenszeichen ihrer Helden warten. Nun ist es endlich so weit. Mit dem Album “Jeder Nur Ein X” melden sich die Sportfreunde Stiller aus der Versenkung zurück. Die Band, die vor sechs Jahren noch kurz vor der Auflösung stand, präsentiert sich auf ihrem Comeback-Schaffen erstaunlich spielfreudig und voller Tatendrang.

Mit viel Hall und smoothen Off-Beats im Gepäck wandeln die drei Münchner zu Beginn auf den Spuren von Seeed (“I’m Allright”).

Inhaltlich beschäftigt sich die Band auf ihrem achten Album mit hochmütigen Tattoo-Suchern (“I’m Allright”), dem nicht immer einfachen Eheleben (“Bergauf”), der Zerrissenheit der Ü-25-Generation (“Candlelight & Hardcore”) und dem Kampf gegen Depressionen (“Wächter”). Die Sportfreunde Stiller sind nachdenklicher geworden. Der Spaß kommt aber auch nicht zu kurz.

Wer die Band kennt, der weiß, dass gute Laune und der Weg dahin immer gern gesehen Gäste auf ihren Reisen durch die Rock- und Pop-Welten sind. Im Herbst 2022 steht diesbezüglich ein Song wie “Hand In Hand” ganz oben auf der Liste. Ein cooler groove und satte Gitarren im Refrain machen jetzt schon Lust auf sommerliche Festival-Ekstasen.

Auch die ausgetüftelte Parkbank-Schnitzereien huldigende Punkrock-Nummer “Du Bist Eine Bank” geht gut ins Ohr, ebenso der vielleicht lustigste Anti-Angst-Song ever namens “Ibrahimovic”. Man schmunzelt einfach gerne beim Kopfnicken.

Am Ende bleibt irgendwie alles beim Alten, was im Fall von “Jeder Nur Ein X” als Kompliment zu verstehen ist. Die Sportfreunde Stiller bleiben die Sportfreunde Stiller: unterhaltsam, am Puls der Zeit und immer für einen tieferen Gedankengang gut. Also wegen mir können die drei Südlichter in Zukunft gerne wieder im Zwei-Jahres-Rhythmus ins Studio spazieren.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login