MusikBlog - Entdecke neue Musik

Janelle Monáe – Neues Album

Im Rahmen eines Interviews zu ihrem neuen Film „Glass Onion: A Knives Out Mystery“ hat die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Janelle Monáe vielversprechende Informationen gestreut: Es wird neue Musik geben.

Nach wichtigen Rollen in unter anderem Oscar-nominierten Filmen wie „Moonlight“ oder „Hidden Figures“ werden viele Janelle Monáe vor allem als renommierte Schauspielerin abgespeichert haben, doch die Amerikanerin ist ein wahres Multitalent: Vor vier Jahren noch hat Monáe – neben dem Schauspieltalent auch begnadete Soul- und Funk-Sängerin – ihr bis dato letztes Album „Dirty Computer“ veröffentlicht.

Doch dabei soll es nicht bleiben, wie die Musikerin an der Seite von Daniel Craig im NME-Interview zum neuen „Glass Onion“ Film verrät, bei dem sie die Rolle der Unternehmerin Helen Brand spielt. Auf die Frage, ob bald mit neuer Musik gerechnet werden darf, antwortet Janelle Monáe lachend, sie habe einen Klon, der gerade im Studio sei und Musik aufnehme.

Die Sängerin und Komponistin steht für modernen R&B, den sie in komplexe Konzeptalben verpackt. Zuletzt hat sie dabei 2018 den Longplayer „Dirty Computer“ mit zugehörigem Film veröffentlicht, der passend zum Titel in einer düsteren Science-Fiction-Welt spielte.

In welcher Form das neue Album stattfinden wird, hat die Amerikanerin nicht verraten und auch keine weiteren Tips preisgegeben. Bleibt nur zu hoffen, dass es bald mehr Informationen und hoffentlich einen Nachfolger von „Dirty Computer“ geben wird.

Im letzten Jahr hat die achtfache Grammy-Preisträgerin gemeinsam mit dem African American Policy Forum (AAPF), Kimberlé Crenshaw und 15 weiteren schwarzen Künstlerinnen, darunter auch Beyoncé, Zoë Kravitz und Alicia Keys, und Aktivistinnen die Single “Say Her Name (Hell You Talmbout)” veröffentlicht. Ziel des Tracks war es, dem AAPF und dem #SayHerName Mothers Network eine Plattform zu bieten.

Nach der Ermordung von George Floyd und Breonna Taylor fühlte sich Janelle Monáe dazu inspiriert, die Protesthymne für die von Kimberlé Crenshaw gegründete soziale Bewegung #SayHerName neu zu interpretieren.

Die Single ist der Nachfolger von Janelle Monae & Wondaland’s Chants Protestsong “Hell You Talmbout”, den sie beim Women’s March 2017 in Washington D.C. aufgeführt und als Reaktion auf Polizeigewalt geschrieben hat.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

News

Efterklang (feat. Sonderjysk Pigekor) – Animated Heart – Neue Single

Album

Kate Nash – 9 Sad Symphonies

Video

Joergundtoene – Der Elefant (Live in Frankfurt, 2011) – Neues Video

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke