MusikBlog - Entdecke neue Musik

Chvrches – Over – Neue Single

Die schottische Elektro-Pop-Band Chvrches hat mit „Over“ eine neue Single veröffentlicht, in der es um Realitätsflucht und dem Traum von einer besseren Welt geht.

Mit großem Hitpotenzial und geballter Synth-Power kommt die neue Single des schottischen Pop-Trios Chvrches daher. „Over“ heißt der Track und erscheint in Folge auf das bis dato letzte Album „Screen Violence“ der Indie-Pop-Gruppe, das 2021 erschienen ist. Der MusikBlog-Review sagt über den Longplayer:

„Eins muss man Chvrches lassen: Synthie-Musik setzt wohl niemand so konsequent um wie das Trio aus dem britischen Glasgow. Iain Cook und Martin Doherty bedienen nach wie vor hauptsächlich die Synthesizer oder andere Keyboards – und eigentlich sollte man meinen, dass die musikalischen Fähigkeiten damit recht schnell ausgeschöpft wären. (…) Insgesamt schlägt der Sound von Chvrches auf ,Screen Violence‘ aber eine düsterere Richtung ein. Das Parabeispiel hierfür ist wohl ,How Not To Drown‘, auf dem sogar Wave-Ikone Robert Smith mitwirkt und im Duett mit Mayberry glänzt.“

Die Chvrches-typischen Synthesizer dürfen auch auf der neuen Single nicht fehlen. Große, schwer greifbare Synthflächen schweben im Hintergrund des von Oscar Holter produzierten Arrangements und sorgen für den Indie-Part auf „Over“, der mit schillerndem Pop kombiniert wird. Letzteres äußert sich in Form einer großen Hook und der zuckersüßen und dennoch kräftigen Stimme von Sängerin Lauren Mayberry.

Schon lange existiert die Idee des Song, wie die Band in ihrer Instagram-Bio verrät. Aber aufgrund der Eskapismus-Thematik des Tracks, habe es sich nun endlich auch richtig angefühlt ihn mit der Welt zu teilen. „Tell me it was all just a dream/ And wake me up when it’s over” lautet passend dazu in den Lyrics der Wunsch, sich von dem aktuellen Weltgeschehen einfach mal kurz abzumelden, in eine bessere, wenn auch nicht ganz realistische Welt.

Eigentlich untypisch für Chvrches, einfach so eine Single zu veröffentlichen, ohne größeres Projekt in der Hinterhand. Aber vielleicht wird es zehn Jahre nach dem Debütwerk „The Bones Of What You Believe“ auch mal Zeit für Neues – „Over“ bildet da jedenfalls eine sehr willkommene Überraschung.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

MusikBlog Newcomer

Teino5 – Nobody – Neue Single

Album

The Decemberists – As It Ever Was, So It Will Be Again

MusikBlog Newcomer

Dave MC And Robin Ruff – Zweifel – Debüt-EP

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke