MusikBlog - Entdecke neue Musik

MusikBlog präsentiert Sprungbrett 2023

Was ist das Sprungbrett?

Das Sprungbrett ist das Förderprogramm der Fachstelle Pop des Münchner Feierwerk, für das sich Münchner Nachwuchskünstler*innen bewerben können.

Und wie ist der Auswahlprozess?

Aus allen Bewerber*innen wurden in  diesem Jahr wieder acht Acts nominiert. Wie im letzten Jahr finden zwei Konzert-Hauptrunden statt. Dort werden die vier besten Acts ausgewählt, die dann im Finale auftreten. Im Finale wird schließlich die “Münchner Band des Jahres” vom anwesenden Publikum gewählt.

Und wer wählt die besten Künstler*innen aus?

Jeder Act der Hauptrunde wird von einer Jury und dem Publikum bewertet. Die besten vier kommen dann ins Finale, wo dann das anwesende Publikum die “Münchner Band des Jahres” wählt. In der Sprungbrett-Jury sitzen Akteur*innen der Münchner Musikszene, darunter auch wieder MusikBlog-Gründer und Chefredakteur Stephan Masyuta-Hesslich.

Beginn der beiden Hauptrunden im September ist bereits 19:00 Uhr, der Eintritt beträgt wie immer 7,- EUR.

Wer sind die Teilnehmer*innen der Hauptrunde?

Auch in diesem Jahr bieten die Acts aus München wieder einen interessanten Mix verschiedener Genres:

1. Hauptrunde:

Adb.ts (Lo-Fi, Hip-Hop), Brainscha (Pop-Punk), ESC Rilla (Hip-Hop) und Hallway (Indie-Rock, Emo).

2. Hauptrunde:

Dimila (Singer/Songwriter, Indie-Pop), Erleuchtung Und Rufo (Indie-Pop, Punk), Shā Mò (Shoegaze, Indie-Rock) und Thank You & Good Night (Alternative-Rock).

Was bringt es den Nachwuchskünstler*innen?

Neben der Möglichkeit, vor großem Publikum live aufzutreten und über die Veranstaltung bekannter zu werden, gibt es auch handfeste materielle Vorteile. So haben im Juli alle Acts beim “Bandcamp 2023“ teilgenommen, mit Crashkursen im Musikbusiness und Release-Planung über Promotion bis hin zur Frage, wie man seine Musik ins Radio bringt. Außerdem wurden im Bandcamp DIY-Aspekte in der Musik beleuchtet sowie Basics und konkrete Praxistipps für das Booking und die Tourplanung vermittelt.

Die vier Final-Bands erhalten zudem eine Anschubfinanzierung in Höhe von jeweils 1.500 EUR für Studioaufnahmen oder andere Investitionen, wie einem Release. Alle acht Bands der Hauptrunde werden außerdem auf Wunsch in das MusikBlog Newcomer Programm aufgenommen und erhalten einen kostenlosen Presseartikel auf MusikBlog.

MusikBlog präsentiert Sprungbrett 2022:

13.09.2022 München – Kranhalle (1. Hauptrunde)
14.09.2022 München – Kranhalle (2. Hauptrunde)
07.12.2022 München – Hansa 39 (Finale)

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

GewinnspielBis 2. Juni

The Smile – Tickets zu gewinnen

Album

The Marias – Submarine

MusikBlog Newcomer

Flo Richter – Der Wind Als Bote – Neue Single

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke