MusikBlog - Entdecke neue Musik

Die Nerven – Als Ich Davonlief – Neue Single

Die Stuttgarter Band Die Nerven hat gestern ihre neue Single “Als Ich Davonlief” veröffentlicht. Sie tammt von ihrem kommenden Album “Wir Waren Hier”, das am 13. September 2024 via Glitterhouse erscheint.

Es ist schon fast unheimlich, wie oft post-apokalyptische oder dystopische Themen in neuen Alben auftauchen. Ist es ein seltsamer Traum der Menschheit, sich nach einer Welt ohne Ordnung und Politik zu sehnen, um die aktuelle Lage hinter sich zu lassen?

Auch das Stuttgarter Trio Die Nerven hat sich in ihrem kommenden Album “Wir Waren Hier” mit einem “Was wäre wenn?” Szenario beschäftigt und thematisiert die Schande der Verschwendung und die rücksichtslose Vergiftung der Welt.

Doch bevor Max Rieger, Julian Knoth und Kevin Kuhn in Endzeit-Stimmung verfallen, sind sie sich in einem Punkt einig: Es ist ohnehin unmöglich, als Mensch alles richtig zu machen. Also sollte man trotz des Chaos die Gesamtsituation im Auge behalten und sich auf die verbleibende Schönheit konzentrieren.

Ihren markanten Post-Punk-Sound haben sie dabei nicht verloren. Ihre neue Single “Als Ich Davonlief” fügt sich nahtlos in die Diskografie von Die Nerven ein und ist ein lauter, fast hymnischer Vorgeschmack auf ihr mittlerweile sechstes Album.

“Wir Waren Hier” ist nicht nur ein Album über das, was bleibt, wenn die Menschheit verschwunden ist – der Titel klingt fast, als könnte es das letzte Album der Band sein. Doch das Gegenteil ist der Fall: “Es ist das erste Album, das wir machen, das sich nicht so anfühlt wie unser letztes Album. Und das ist gut so.”, sagt die Band.

Die aktuelle Die-Nerven-Besetzung spielt seit 12 Jahren zusammen und hat mittlerweile eine Phase kompletter Sicherheit erreicht. Ihre Musik bleibt weiterhin wütend, laut und dramatisch. Laut MusikBlog-Review war bereits das vorherige Album “Die Nerven” ein großartiges Post-Punk-Erlebnis, bei dem jede Zeile den Nerv der Zeit traf.

Die Entstehungsgeschichte der kommenden Platte passt jedoch überhaupt nicht zum Thema: Die Nerven haben die neuen Songs in einer vierwöchigen Session in einem ehemaligen Sterne-Restaurant am Stuttgarter Schlossplatz mit Blick auf die Oper aufgenommen. Man hätte sich auch in einem der Lost Places in Stuttgart und Umgebung treffen können – das Grand Hotel Waldlust in Freudenstadt oder der Bunkerwald in Waldstetten wären perfekte Schauplätze gewesen.

“Wir Waren Hier” und die erste Single “Als Ich Davonlief” handeln nicht nur von dem, was bleibt, wenn die Menschheit verschwunden ist. Die Songs beschreiben auch das Glück des Verschwindens: das Glück, das man empfindet, wenn man an Orte flüchtet, an denen die Hässlichkeit der Realität für einen Moment verschwindet – in die Schönheit. Wie zum Beispiel die Orte der Freundschaft.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Album

Ani DiFranco – Unprecedented Sh!t

Album

Cassandra Jenkins – My Light, My Destroyer

MusikBlog Newcomer

JUNI – Late To The Party – Debüt-EP

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke