Atari Teenage Riot – Is This Hyperreal?

“Is This Hyperreal?” ist die erste Platte von Atari Teenage Riot seit 1999 und der Auflösung im Jahr 2000. Seitdem waren die beiden Gründungsmitglieder Alec Empire und Hanin Elias solo unterwegs. Nun also im letzten Jahr so eine Art Reaktivierung von Atari Teenage Riot mit allerdings nur noch Frontideologen Alec Empire, Keyboarderin Nic Endo sowie dem US Hip-Hopper MC CX KidtroniK.

Mitgründerin und Sängerin Hanin Elias, die früher auch die meisten Songs mitgeschrieben hat, ist also nicht wieder dabei. Stattdessen bekriegen sich Alec Empire und Hanin Elias seitdem öffentlich über die Medien mit Vorwürfen über angeblich unberechtigt aufgeführte Songs, die Bedeutung der Rollen in der früheren Band usw.

Liebe Hanin, lieber Alec, meint ihr wirklich, dass so etwas eure Fans oder sonst irgend jemanden interessiert? Es geht um Musik und Politik, mehr nicht!

Nun sind nahezu zeitgleich das neue Album von ATR “Is This Hyperreal?” und von Hanin Elias “Get It Back” erschienen.

Musikalisch ist “Is This Hyperreal?” wieder sehr gut. Gewohnt treibende Elektronik-Beats, gefahrvolle Soundscapes und zum Teil groovende Kicks, die zum Headbanging animieren. Allerdings nervt das Geschrei von Nic Endo auf Dauer dann doch etwas.

Über die politische Bedeutung von ATR kann man sich jedoch streiten. ATR war sicherlich eine wichtige Protestband der 90er Jahre. Heutzutage, wo selbst Frührentner zu sogenannten Wutbürgern mutieren, wirken die Kampfparolen von Atari Teenage Riot allerdings etwas obsolet. Auch wenn ATR mit ihren Ansagen von der Selbstparodie noch weit entfernt sind, wirkt der gepflegte Cyberpunk doch mittlerweile irgendwie unmodern.

Auch dass Alec Empire eine erfolgreiche Solokarriere hatte, lässt den Sinn der Neuvereinigung von ATR zusätzlich fraglich, und aus meiner Sicht unnötig, erscheinen.

Facebook
Twitter

11 Antworten

  1. Es ist 2013. Und Du lagst mit schlichtweg ALLEM in Deiner Review daneben. Lol
    Die Überwachungsaffaire, Wikileaks, Hacking, Occupy und alles, was politisch wichtig ist, hat ATR auf Is This Hyperreal rübergebracht und vorhergesagt. 3 Welttourneen, ausverkaufte Konzerte, Applaus aus der Hackerszene und und und. Hanin Elias dagegen war DER Fail. An Deiner Stelle würde ich mal Revue passieren.

    1. 1. Zwei Jahre später lässt sich ein solches Fazit natürlich leicht ziehen, wo war denn dein Kommentar 2011?
      2. In der Rezension geht es nur in einem Absatz um die politische Relevanz von ATR, ansonsten um Musik und Bandgruppierungen.
      3. Ich würde gern mal wissen, welche Bedeutung ATR (oder überhaupt irgendeine Musikband) in Bezug auf die aktuellen Themen wie PRISM, Wikileaks, Occupy usw. spielt? Das war ja genau mein Punkt in dem Wutbürger-Absatz.

      1. Deine Rezension zeigt, dass Du keine Ahnung hast. Wäre ja nicht schlimm, aber wer sich als Schlaumeier aufführt, muss eben nach einiger Zeit gecheckt werden.
        Schlimm ist, dass Du immer noch nicht mehr weißt oder beobachtet hast.
        ATR ist die Band, die ganz vorne dabei ist. Google einfach mal nach. Schonmal Alec Empire und ATR gesehen? Wütend sind die ganz und garnicht. Die Musik geht einfach ab. Du lagst einfach mal wieder schwer falsch. Warum sollten wir Deine Besprechungen lesen? Uninformierte Meinungen gibt’s genug.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.